HomeLebenReisenFernreisen

Sonnenfinsternis 2017 in den USA: So können Sie sie sehen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen TextUkraine: Vergeltungsangriff auf Iraner?Symbolbild für einen Text"Endlich": Klub feuert StadionsprecherSymbolbild für einen TextFlugpassagier löst Kampfjet-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextA3 nach schwerem Lkw-Unfall gesperrtSymbolbild für einen Text17-Jährige seit über einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextBMW enthüllt neues Mega-SUVSymbolbild für einen TextDänischen Royals werden Titel entzogenSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Sonnenfinsternis in den USA: Wo sie am besten zu sehen ist

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 21.08.2017Lesedauer: 2 Min.
So ähnlich könnte es am Montag im den USA aussehen: Dieser Screenshot aus einem von der Europäische Raumfahrtagentur ESA am 20. März 2015 veröffentlichten Video zeigt eine totale Sonnenfinsternis.
So ähnlich könnte es am Montag im den USA aussehen: Dieser Screenshot aus einem von der Europäische Raumfahrtagentur ESA am 20. März 2015 veröffentlichten Video zeigt eine totale Sonnenfinsternis. (Quelle: ESA/ROB/esa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Millionen Menschen fiebern heute der totalen Sonnenfinsternis in den USA entgegen. Seit Tagen schon reisen Hunderttausende Schaulustige in die Kernzone, drängeln sich auf Campingplätzen, in Naturparks und Hotels oder haben bei Freunden Unterschlupf gefunden. Es ist die erste totale Sonnenfinsternis von Küste zu Küste in den USA seit 99 Jahren. Von Deutschland aus können Sie sie in einem Stream im Internet verfolgen.

Der Mond verdunkelt die Sonne

Alle drei Jahre reihen sich Erde, Mond und Sonne perfekt auf, doch ist dies häufig lediglich von wenig oder gar nicht bewohnten Orten im Pazifik oder an den Polen zu beobachten. Zum ersten Mal in der Ära der sozialen Medien wird die sogenannten Eklipse in einer Region mit vielen Bewohnern – auf dem Gebiet zwischen Oregon im US-Nordwesten bis South Carolina an der Ostküste leben 200 Millionen Menschen – zu sehen sein. Bei dem Bereich, in dem die Sonnenfinsternis zu erleben ist, handelt sich um einen gut 100 Kilometer schmalen Streifen von der West- bis zur Ostküste hinüber. Bei dem seltenen Spektakel verdunkelt der Mond die Sonne komplett.

Die totale Sonnenfinsternis beginnt im Pazifik. Der Mondschatten wird 27 Minuten später auf Land treffen und zuerst in Lincoln City in Oregon auftauchen (13.16 Uhr Ortszeit, 19.16 UHR MESZ). Nahe Charleston in South Carolina wird er schließlich verschwinden (14.47 Uhr Ortszeit, 20.47 Uhr MESZ). Der Pfad des Schattens geht 4200 Kilometer über Land und ist zwischen 96 und 113 Kilometer breit.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Prinz Harry und Herzogin Meghan bekommen einen neuen Platz auf der royalen Website.
Königshaus stuft Harry und Meghan herunter
Der Mond verdeckt in der Nähe von Redmond im Bundesstaat Oregon während einer totalen Sonnenfinsternis vollständig die Sonne.
Der Mond verdeckt in der Nähe von Redmond im Bundesstaat Oregon während einer totalen Sonnenfinsternis vollständig die Sonne. (Quelle: Curtis Compton/Atlanta Journal-Constitution/dpa)

Am besten ist die Sonnenfinsternis in den USA im Westen zu sehen

Klaren Blick auf die "Sofi" wird es vor allem im Westen und in Tennessee geben – andernorts drohen Wolken, ganz im Osten auch Regen und Gewitter. "Am besten fährt man im Nordwesten ins Inland", rät ein Meteorologe der Klimabehörde NOAA. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens haben sich viele darauf eingerichtet, die Finsternis notfalls von der Straße aus zu erleben. "Parken Sie nicht auf der Autobahn", warnen Schilder in vielen Bundesstaaten.

Obwohl die Dunkelheit vor Ort jeweils nur kurz dauert, rechnen Fachleute damit, dass am Montag in den USA deutlich weniger Solarenergie produziert und eingespeist wird. Die Einbußen könnten durch Erdgasturbinen und Wasserkraft jedoch weitestgehend aufgefangen werden, hieß es.

Sonnenfinsternis-Brillen bieten Schutz gegen die Strahlen der Sonne. Das seltene Spektakel, bei dem der Mond die Sonne komplett verdunkelt, wird in einem gut 100 Kilometer schmalen Streifen von der West- bis zur Ostküste hinüber zu sehen sein.
Sonnenfinsternis-Brillen bieten Schutz gegen die Strahlen der Sonne. Das seltene Spektakel wird in den USA zu sehen sein. (Quelle: Curtis Compton/Atlanta Journal-Constitution/AP/dpa-bilder)

Sonnenfinsternis von Deutschland aus sehen: Nasa streamt die "Great Eclipse"

Das Spektakel wird von zahlreichen wissenschaftlichen Versuchen begleitet sowie von der Erde und vom All aus gefilmt. Auch von Deutschland aus können Interessierte an der Sonnenfinsternis teilhaben: Die Nasa streamt die "Great Eclipse" live im Internet (https://eclipse2017.nasa.gov/eclipse-live-stream), es werden Bilder aus zwölf Orten und von 57 Höhenballons übertragen. Auch viele Fernsehsender bieten Live-Übertragungen an, darunter N24.

Was ist eine totale Sonnenfinsternis?
Bei einer totalen Sonnenfinsternis sind plötzlich Sterne am Himmel zu sehen. Sie entsteht, wenn sich der Mond genau zwischen Erde und Sonne schiebt und diese – von einem bestimmten Ort aus gesehen – vollständig verdeckt. Am helllichten Tag wird es für wenige Minuten dunkel wie mitten in der Nacht. Daher können die Sterne sichtbar werden. Nur auf einem recht schmalen Streifen auf der Erdoberfläche – ein paar Hundert Kilometer breit und viele Tausend Kilometer lang – wird die totale Sonnenfinsternis sichtbar. Das Phänomen ist relativ selten, häufiger sind partielle Sonnenfinsternisse, bei denen der Mond nur einen Teil der Sonne verdeckt. In Deutschland war eine totale Sonnenfinsternis zuletzt am 11. August 1999 in Süddeutschland zu sehen. Bis zur nächsten werden noch rund 64 Jahre vergehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandNASAOregonUSA
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website