Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Schneesichere Skigebiete: Von Deutschland bis Südtirol

Spontaner Skiurlaub  

Schneesichere Skigebiete: Hier finden Sie garantiert weiße Pisten

28.12.2015, 11:55 Uhr | ji

Schneesichere Skigebiete: Von Deutschland bis Südtirol. Skifahren ohne Schnee? Gehen Sie vor dem Urlaub lieber auf Nummer sicher. (Quelle: imago images/Westend61)

Skifahren ohne Schnee? Gehen Sie vor dem Urlaub lieber auf Nummer sicher. (Quelle: Westend61/imago images)

Schnee wird im heimischen Winter immer mehr zur Seltenheit. Sie möchten den Schnee aber einmal richtig genießen? Dann ist ein Skiurlaub das Richtige für Sie. Aber wo sind garantiert weiße Pisten zu finden? Tipps für Ihren nächsten, schneesicheren Winterurlaub.

Spontan und günstig in den Skiurlaub

Ein spontanes Skiwochenende oder gleich ein längerer Winterurlaub? Einige Dinge sollten Sie dabei nicht vergessen. Besitzen Sie eine eigene Skiausrüstung, sollten Sie überprüfen, ob die Skischuhe noch richtig sitzen, damit Sie auf der Piste keine Blasen davontragen. Überprüfen Sie vor allem auch die Skier auf Funktionalität. Informieren Sie sich alternativ über die Ausleihe von Skiern und Co. Ebenfalls nicht vergessen: Skianzug, Skiunterwäsche und unbedingt eine Ski- oder Sonnenbrille einpacken!

Halten Sie die Augen nach Last-Minute-Angeboten offen: Denn viele Hotels in beliebten Skigebieten können bereits ausgebucht sein, wenn Sie sich für einen Spontanurlaub entscheiden. Zahlreiche Anbieter sind jedoch auf Wochenend-Urlauber eingestellt und bieten günstige Angebote an. Tipp: Kalkulieren Sie auch die Preise für den Skipass.

Damit Sie die große Angebotsauswahl gezielt filtern können, sollten Sie beachten, in welchen Skigebieten mit hoher Wahrscheinlichkeit Schnee liegen wird.

Diese Skigebiete sind schneesicher

Laut einer Auswertung von Schneeberichten der vergangenen Jahre ist die Schneesicherheit erst ab 1.800 Metern Höhe gegeben. Lediglich bei einem besonders ausgeprägten Winter gelten Skigebiete bereits ab 1.400 Metern als schneesicher.

Österreich

Als schneesicherstes Skigebiet der österreichischen Alpen gilt das Dorf Obergurgl im Ötztal, so das Fachportal "snowplaza.de". Auf Höhenlagen zwischen 1.793 bis 3.082 Metern liegt von Mitte November bis Mai Schnee. Eine beinahe ebenso günstige Lage haben die Skigebiete am Arlberg: 150 bis 165 Skitage pro Saison soll es hier geben. Das liegt am sogenannten Nordstau der Alpen, also in Gebieten mit erhöhter Niederschlagsmenge.

Schweiz

Auch die Schweiz bietet beliebte Urlaubsziele für Skifahrer. Das Skigebiet Matterhorn-Zermatt hat je nach Wetterlage ganzjährig geöffnet – allerdings zu erhöhten Preisen. Gleiches gilt für die Orte St. Moritz und Davos-Klosters.

Italien

An erster Stelle steht das 1.800 Meter hoch gelegene Skigebiet Livigno mit 115 schneesicheren Pisten. Am 3.905 Meter hohen König Ortler befindet sich ein weiteres schneesicheres Skigebiet Südtirols. Auf dem dortigen Gebirgspass Silfser Joch fällt jährlich so viel Schnee, dass das Skigebiet im Winter nicht erreichbar ist. Das Skifahren ist nur im Sommer möglich und daher ideal für Sie, wenn Sie dort auch in der wärmeren Jahreszeit auf der Suche nach dem perfekten Skiurlaub sind.

Frankreich

Val Thorens ist mit 2.300 Metern der höchste Skiort der Alpen und gilt daher als besonders schneesicher. Das Skigebiet besticht zudem durch seine große Auswahl an Skipisten. Auch das Skigebiet Espace Killy, das aus Tignes und Val d'Isère besteht, ist ein weltbekannter Skiort mit hoher Schnee-Garantie. Tignes bietet moderne Skistationen auf 2.100 Metern Höhe. Die Skisaison geht dort bis Anfang Mai.

Skigebiete: Schneesicher in Deutschland?

Auch in Deutschland gibt es schneesichere Skigebiete: In Oberstdorf Kleinwalsertal können Sie jährlich an bis zu 120 Tagen Skifahren, an der Zugspitze 115 Tage pro Jahr. Auch wenn es mal einen Schnee-Ausfall geben sollte, stehen in beiden Skigebieten genügend Schneekanonen bereit. Gleiches gilt für das Skigebiet Winterberg in Nordrhein-Westfalen: Dort sind pro Jahr rund 110 Tage Liftbetrieb zu erwarten.

Die gelisteten Skigebiete stellen nur eine eine kleine Auswahl dar. Die meisten Skigebiete der Alpen bleiben dank Beschneiung und Kunstschnee bis März geöffnet – dann fehlt bei milden Temperaturen nur noch die weiße Landschaft um die Skipiste herum.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal