Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisen in der Corona-Krise >

Deutsche Bahn verlängert Kulanzregelung über 1. Mai hinaus

Während Pandemie  

Bahn verlängert Kulanzregelung über 1. Mai hinaus

28.04.2020, 12:04 Uhr | dpa

Deutsche Bahn verlängert Kulanzregelung über 1. Mai hinaus. Bahnverkehr: Die Deutsche Bahn kommt in Zeiten der Corona-Krise den Reisenden besonders entgegen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Bahnverkehr: Die Deutsche Bahn kommt in Zeiten der Corona-Krise den Reisenden besonders entgegen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Die Deutsche Bahn hatte ihren Kunden bisher Gutscheine als Ersatz für Fahrten angeboten, die sie nicht antreten konnten oder antreten wollten. Diese Regelung soll nun weiter verlängert werden.

Wer eine Bahnreise über das kommende lange Wochenende geplant hatte und nicht antreten will, kann seine Fahrkarte in einen Gutschein umtauschen. Das gilt für Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn mit Reisedatum bis 4. Mai, die bis zum 13. März gekauft worden sind, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. Die Gutscheine seien online erhältlich und drei Jahre gültig. Die Bahn verlängert damit eine entsprechende Kulanzregelung, die bisher für Fahrten bis 30. April galt.

Bahn zeigt sich verständnisvoll

Für Fernverkehrsfahrten nach dem 4. Mai gilt nun: Kunden können ihre Tickets noch bis zum 31. Oktober flexibel nutzen – sofern sie vor dem 13. März gekauft worden sind. Bislang galt, dass die Bahn diese Tickets bis zum 30. Juni akzeptiert. Die Regelung gilt auch für Sparpreis- und Super-Sparpreis-Tickets.

"Wer seine Reisepläne überdenkt oder verschiebt, der hat unser vollstes Verständnis", hob die Bahn hervor. Seit Verordnung der Kontaktsperren in der Corona-Krise im März habe sie die Stornierung oder flexible Nutzung von rund fünf Millionen Fahrten ermöglicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal