Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisen in der Corona-Krise >

Corona-Krise: Diese Airlines planen die Abschaffung der Maskenpflicht

Corona-Krise  

Erste Airlines schaffen Maskenpflicht ab

17.10.2021, 10:35 Uhr | dpa

Corona-Krise: Diese Airlines planen die Abschaffung der Maskenpflicht. Norwegian Airlines: Zumindest regional muss in bei dieser Fluggesellschaft künftig keine Maske mehr an Bord getragen werden. (Quelle: imago images/CHROMORANGE)

Norwegian Airlines: Zumindest regional muss an Bord dieser Fluggesellschaft künftig keine Maske mehr getragen werden. (Quelle: CHROMORANGE/imago images)

Seit rund anderthalb Jahren begleitet uns die Maskenpflicht zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag. Jetzt planen erste Fluggesellschaften in Skandinavien wieder Reisen ohne Mundschutz. 

Bei Flügen innerhalb Skandinaviens muss ab Montag kein Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden. Die Fluggesellschaften SAS, Norwegian, Widerøe und Flyr einigten sich darauf, von Reisenden zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden den Infektionsschutz nicht mehr zu verlangen.

Maskenpflicht bleibt bei Flügen ins Ausland

"Der norwegische Leitfaden zur Infektionskontrolle verlangt von Passagieren im Inland nicht mehr, Gesichtsmasken zu tragen, daher entfällt diese Anforderung an Bord von Widerøes Flügen", sagte Sprecherin Silje Brandvoll dem norwegischen Rundfunk.

Bei Flügen in andere Länder müsse jedoch weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Auf dem Flughafen Gardermoen, nahe der norwegischen Hauptstadt Oslo, wurde die Maskenpflicht bereits am Freitag aufgehoben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: