Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenReisetipps

Außerehelicher Sex in Indonesien verboten: Gilt es 2025 auch für Touristen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Mitarbeiter treten in StreikSymbolbild für einen TextDAZN-Kommentator (24) ist totSymbolbild für ein VideoJetzt kommt die WetterwendeSymbolbild für einen TextUkraine soll Streumunition erhaltenSymbolbild für einen TextTumulte bei Debatte um AsylunterkunftSymbolbild für einen TextLehrerin hat Schüler sexuell missbrauchtSymbolbild für einen Text14-jährige Ukrainerin vermisstSymbolbild für einen TextStar-Anwalt will Schuhbeck rettenSymbolbild für einen TextHandball: WM-Star bricht sich die HandSymbolbild für einen TextReal lässt Bundesliga-Transfer platzenSymbolbild für einen TextBrauerei muss nach 130 Jahren schließenSymbolbild für einen Watson TeaserFunkstille von Nackt-Model aufgeklärtSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sexverbot in Indonesien: Was für Reisende gelten soll

Von t-online, jb

Aktualisiert am 06.12.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 192738022
Pärchen (Symbolbild): Mit Liebesbekundungen sollten sich Unverheiratete in Indonesien in Zukunft zurückhalten. (Quelle: IMAGO/Elena Helade)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Indonesien wird Sex außerhalb der Ehe ab 2025 verboten. Ein Verstoß soll mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft werden. Gilt das neue Gesetz auch für Touristen?

Das Wichtigste im Überblick


  • Müssen sich Reisende an das neue Gesetz halten?
  • Dürfen sich unverheiratete Paare ein Hotelzimmer teilen?
  • Dürfen unverheiratete Paare Sex in Indonesien haben?
  • Was sollten unverheiratete Paare in Indonesien beachten?
  • Was sagt das Auswärtige Amt?

Das Parlament in Indonesien hat ein Gesetz verabschiedet, das sexuelle Beziehungen von Unverheirateten zukünftig unter Strafe stellt. Wer zuwiderhandelt, dem droht bis zu ein Jahr Gefängnis. Darüber hinaus wird es Unverheirateten verboten zusammenzuleben. Verstöße sollen mit bis zu sechs Monate Freiheitsentzug bestraft werden. Das Gesetz soll ab 2025 gelten.

Müssen sich auch Touristen an diese Gesetze halten? Oder gilt hier eine Ausnahme?

Indonesien ist das Land mit der weltweit größten muslimischen Bevölkerung und sehr konservativ. Touristen sollten ganz besonders auf die dort geltenden, teilweise strengen Verhaltensregeln achten.

Müssen sich Reisende an das neue Gesetz halten?

Auch Touristen müssen sich an die in ihrem Urlaubsland geltenden Regeln und Gesetze halten.

Dürfen sich unverheiratete Paare ein Hotelzimmer teilen?

Viele reisende Paare teilen sich im Urlaub ein Hotelzimmer – auch wenn sie nicht verheiratet sind. Es ist somit quasi ein Zusammenwohnen auf Zeit. Wenn es nach dem Gesetz geht, dürften demnach unverheiratete Paare auch nicht in dem Hotel oder einer anderen Urlaubsunterkunft zusammen wohnen.

Allerdings droht dem Paar nur eine Strafe, wenn ein Familienmitglied Beschwerde bei der Polizei einreicht. Es wird daher davon ausgegangen, dass unverheiratete Reisende, die mit ihrem Partner in einem Ferienresort zusammen in einem Hotelzimmer wohnen, nichts zu befürchten haben.

Dürfen unverheiratete Paare Sex in Indonesien haben?

Unverheiratete Paare dürfen keinen Geschlechtsverkehr in Indonesien haben. Sex ist nur innerhalb einer Ehe erlaubt. Folglich müssten unverheiratete Reisende auf Sex mit ihrem Partner während des Urlaubs verzichten.

Wie auch beim Zusammenwohnen gilt, dass sich erst ein Familienmitglied bei der Polizei beschweren muss, ehe entsprechende Ermittlungen eingeleitet werden. Dass die Beschwerde durch ein Familienmitglied erfolgen muss, gilt als Kompromiss zwischen den Konservativen und den Liberalen im indonesischen Parlament.

Beobachter gehen davon aus, dass Touristen auf Bali von dem ab 2025 geltenden Gesetz kaum beeinträchtigt sein werden.

Was sollten unverheiratete Paare in Indonesien beachten?

Auch wenn Reiseexperten davon ausgehen, dass Touristen aus anderen Ländern durch das ab 2025 geltende Gesetz nur geringfügig beeinträchtigt sein werden, sollten sich Reisende dennoch den Gepflogenheiten ihres Urlaubsziels anpassen. Unverheiratete Paare sollten sich somit unauffällig verhalten. Konkret heißt das: Sie sollten zumindest auf Händchenhalten, Kuscheln, Küssen und vor allem Sex in der Öffentlichkeit verzichten.

In ihrer Unterkunft sollten Touristen ebenfalls diskret vorgehen und laute Geräusche beispielsweise beim Sex vermeiden. Andernfalls könnten Anwohner entsprechende Sittenwächter alarmieren. Denn nicht immer ist erkennbar, ob es sich bei dem Pärchen um Bewohner Indonesiens oder Touristen handelt. Schließlich könnten sich auch unverheiratete Indonesier eine Touristenunterkunft anmieten.

Was sagt das Auswärtige Amt?

t-online hat beim Auswärtigen Amt angefragt, was Reisende jetzt beachten sollten. Aktuell werden die Reise- und Sicherheitshinweise noch angepasst, heißt es. Da die Änderungen erst 2025 in Kraft treten, können Touristen derzeit noch unbesorgt in das Land fahren. Sie sollten jedoch die aktuell geltenden Reise- und Sicherheitshinweise beachten, so das Amt.

Wichtig

Das Gesetz gilt erst ab 2025. Dennoch sollten sich Touristen angemessen in ihrem Urlaubsland verhalten und die kulturellen und religiösen Gegebenheit am Zielort berücksichtigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters
  • dw.de "Sexverbot Indonesien"
  • auswaertiges-amt.de "Indonesien"
  • Auswärtiges Amt, schriftliche Anfrage 06.12.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Flug bestreikt: So bekommen Sie Ihr Geld zurück
Von Laura Helbig
IndonesienPolizei
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website