Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ausflüge >

Checkliste fürs Festival: Was Sie alles mitnehmen sollten

Gut für das Event gerüstet  

Checkliste fürs Festival: Was Sie alles mitnehmen sollten

17.06.2019, 06:47 Uhr | jb, t-online.de

Checkliste fürs Festival: Was Sie alles mitnehmen sollten. Gruppe Jugendlicher mit Rucksack (Quelle: Getty Images/monkeybusinessimages)

Festivalgepäck: Nehmen Sie Zelt, Schlafsack und Hygieneartikel mit. (Quelle: monkeybusinessimages/Getty Images)

Eine Checkliste fürs Festival ist nicht nur bei der Planung hilfreich, sondern rüstet Sie auch für eventuelle Notfälle. Um zu entscheiden, was Sie alles mitnehmen, sollten Sie ein Auge auf das Gesamtgewicht Ihres Gepäcks haben. Was Sie alles mitnehmen sollten.

Zwar können Sie, wenn Sie etwas vergessen haben, sich direkt bei der Veranstaltung mit dem Nötigsten eindecken, dennoch spart es Ihnen Zeit und Geld, alles Wichtige dabei zu haben.

Checkliste fürs Festival

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal zu einem Festival fahren oder schon häufiger an einem teilgenommen haben, ist es sinnvoll, sich zu notieren, was Sie mitnehmen müssen und wollen. Dabei darf das Gepäck nicht zu schwer werden. Eine Checkliste zum kostenlosen Herunterladen und Ausdrucken haben wir hier für Sie.

Campingausrüstung

Auf einer Checkliste fürs Festival darf die passende Campingausrüstung nicht fehlen. Sofern Sie nicht mit einem Wohnmobil anreisen oder in einem der umliegenden Orte eine Übernachtungsmöglichkeit haben, sollten Sie neben einem Zelt auch einen Schlafsack und eine entsprechende Schlafunterlage oder Isomatte mitnehmen.

Für diese Dinge gibt es eine breite Produktpalette. Dabei ist teuer jedoch nicht immer gleich auch besser. Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf das Material und das Gewicht. Das Material des Zeltes muss vor der Witterung ausreichend Schutz bieten. Der Schlafsack sollte Sie auch in kalten Nächten im Freien ausreichend wärmen und die Isomatte sollte bequem sein und Sie vor der Kälte des Bodens schützen.

Stühle und Pavillons

Wahlweise können Sie auf Ihre Checkliste fürs Festival auch Campingstühle setzten. Achten Sie aber besonders auf das Stauvolumen und Gewicht: Schwere und sperrige Stühle lassen sich schlecht transportieren. Ideal sind spezielle Campingstühle aus Aluminium. Sie lassen sich häufig sehr klein zusammenbauen und sind sehr leicht.

Pavillons spenden nicht nur Schatten, sie bieten auch Schutz vor einem kleinen Regenschauer. Für viele Festivalbesucher gehören sie daher einfach dazu. Allerdings dürfen Sie Pavillons nicht auf jedes Festival mitnehmen. Informieren Sie sich vorab im Internet über die jeweiligen Bestimmungen.

Kleidung und Schuhwerk

In Ihr Gepäck für ein Festival gehört außerdem das richtige Schuhwerk: Komfort und Funktionalität sollten sich hier die Waage halten. Die Schuhe müssen gleichzeitig wasserdicht sein und dürfen keine Blasen verursachen. Mit Gummistiefeln bleiben Ihre Füße auch bei einem überfluteten Camping- oder Festivalgelände trocken.

Setzten Sie zudem Regenkleidung auf Ihre Checkliste und planen Sie für kältere Temperaturen in der Nacht: Nehmen Sie beispielsweise einen warmen Pullover mit.

Hygieneartikel und Erste Hilfe

Auf Ihre Checkliste fürs Festival gehören zudem Handtücher, Duschzeug und Klopapier ebenso wie Zahnbürste, Zahnpasta, Deo und Taschentücher.

Grundsätzlich sind alle Hygieneartikel sinnvoll, die Sie auch bei anderen Ausflügen und Urlauben benötigen. Nehmen Sie weiterhin Sonnencreme, Antizecken- und Mückenmittel, sowie eine Erste-Hilfe-Tasche mit. Das Deutsche Rote Kreuz empfiehlt Allergikern außerdem immer mit einem entsprechenden Notfallset zu reisen.

Nahrungsmittel und Flüssigkeit

Denken Sie auf jeden Fall daran, ausreichend nicht-alkoholische Getränke mitzunehmen. Mediziner empfehlen, besonders im Hinblick auf sommerliche Temperaturen, mindestens zwei Liter Flüssigkeit am Tag zu trinken. Damit Sie für Ihren morgendlichen Kaffee nicht lange anstehen müssen, denken Sie auch daran, Instantkaffee mitzunehmen.



Auch Lebensmittel, die nicht leicht verderben, können Sie mit einpacken. Dabei bieten sich vor allem Dosengerichte oder Instantgerichte an. Aber auch Müsliriegel für den kleinen Hunger zwischendurch sind sinnvoll.

Um die Gerichte aufwärmen zu können, packen Sie auch einen Gaskocher mit ein.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe