Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Nach Kanada auswandern: Kinder und Schule

cr (CF)

17.06.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn Sie mit Kindern nach Kanada auswandern möchten, sollten Sie ĂŒber das dortige Schulsystem Bescheid wissen. Generell lĂ€sst sich sagen, dass das kanadische Bildungssystem einen guten Ruf genießt und sich in einigen Punkten vom deutschen unterscheidet. Hier sind die wichtigsten Informationen zum Thema Kinder und Schule in Kanada.

Provinzen entscheiden selbst ĂŒber Bildungssystem

Wenn Sie nach Kanada auswandern, ziehen Sie in ein Land mit einem vergleichsweise hohen Bildungsstandard. Das kanadische Schulsystem umfasst sowohl öffentliche als auch private Schulen, wobei diese im Vergleich zu Deutschland, alle als Ganztagsschulen aufgebaut sind. Die Schule ist ein wichtiger Bestandteil im Leben kanadischer Kinder und hat nicht selten einen hohen Identifikationscharakter.


Das sollten Sie beim Auswandern beachten

Auswandern in ein anderes Land
Auswandern fĂŒr die Karriere: Job im Ausland
+6

Die Verantwortung fĂŒr das Bildungswesen liegt bei den einzelnen Provinzen Kanadas – es gibt also regionale Unterschiede, ĂŒber die Sie sich auf jeden Fall informieren sollten, wenn Sie nach Kanada auswandern wollen.

Ab dem fĂŒnften Lebensjahr sind Kinder in Kanada schulpflichtig. Freie Schulwahl gibt es nicht – jede öffentliche Schule hat ihr eigenes Einzugsgebiet. Privatschulen und konfessionelle Schulen können frei besucht werden, verlangen aber monatlich ein relativ hohes Schulgeld. (Nach Kanada auswandern: Vorsicht vor BetrĂŒgern)

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin warnt Scholz in Telefonat vor Waffenlieferungen
Kremlchef Wladimir Putin: Bei Lockerungen der Sanktionen wolle er die Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine zu ermöglichen.


Das kanadische Schulsystem

Das kanadische Schulsystem ist so aufgebaut, dass Kinder Àhnlich wie in Deutschland zunÀchst in den Kindergarten gehen. Dieser befindet sich in der Regel schon auf dem GelÀnde der Grundschulen. Einige Kommunen bieten auch die Möglichkeit des Besuchs einer Vorschule.

Die Grundschule ist anders als in Deutschland nicht schon nach vier, sondern erst nach sechs bis acht Jahren abgeschlossen. Anschließend geht es an die weiterfĂŒhrenden Schulen, auf denen man nach vier bis sechs Jahren einen Abschluss erreichen kann. Wenn Sie nach Kanada auswandern, wĂŒrden Ihre Kinder im Normalfall insgesamt zwölf Jahre zur Schule gehen, bevor Sie die Hochschulreife erreichen. (Checkliste zum Auswandern: ErfĂŒllen Sie die Voraussetzungen?)

wirtschaft.t-online.de: Karriere im Ausland: Vorsicht, FettnÀpfchen!

Das Hochschulsystem in Kanada

In Kanada gibt es rund 100 staatliche und private UniversitÀten. Des Weiteren gibt es noch etwa 200 sogenannte Community Colleges, also Fachhochschulen, in denen berufsbezogen studiert wird. Die meisten Hochschulen in Kanada sind Campus-UniversitÀten, was bedeutet, dass sich sÀmtliche Einrichtungen der Institution auf einem gemeinsamen GelÀnde befinden.

Ähnlich wie bei den Schulen, haben die Provinzen auch bei den Hochschulen alle FĂ€den selbst in der Hand – es gibt keine bundeseinheitlichen Vorgaben hinsichtlich Studiumsinhalten, GebĂŒhren oder Zulassungsvoraussetzungen. (Gefahren beim Auswandern: Worauf Sie achten mĂŒssen)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandKanada
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website