Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Reise nach Lettlands Hauptstadt Riga: Nachtleben & Kultur

Baltische Metropole  

Kulturhauptstadt 2014: Reiseziel Riga

29.01.2014, 12:00 Uhr | kl (IP)

Reise nach Lettlands Hauptstadt Riga: Nachtleben & Kultur. Besuchen Sie die Hauptstadt von Lettland (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besuchen Sie die Hauptstadt von Lettland (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Wahl der europäischen Kulturhauptstadt 2014 fällt nicht ohne Grund auf die lettische Hauptstadt. Besonders kulturbegeisterte Besucher überzeugt Riga mit beeindruckender Jugendstilarchitektur und seiner Altstadt am rechten Ufer der Daugava. Suchen Sie ein ruhiges, aber modernes Reiseziel, ist Riga das Richtige für Sie.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Baltische Metropole für Kulturliebhaber

Riga kennzeichnet vor allem seine Mischung aus Alt und Neu. Schlendern Sie während Ihrer Reise gemütlich durch die Altstadt auf verwinkelten Gassen mit Kopfsteinpflaster. Das historische Zentrum ist mit seiner sehenswerten Holzarchitektur und seinen Jugendstilbauten 1997 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen worden.

Rund 700.000 Menschen leben in der Hauptstadt und somit über ein Drittel aller Letten, wie es auf der offiziellen Seite der EU über den Mitgliedsstaat heißt. Die Einwohner sprechen zwar Lettisch, doch im touristischen Bereich kommen Sie mit Englisch- oder Russischkenntnissen gut zurecht.

Auch Deutsch spricht das Personal von Hotels oder Restaurants vereinzelt. Als EU-Bürger reisen Sie mit einem gültigen Reisepass oder Ausweis nach Lettland.

Diese Sehenswürdigkeiten bietet Riga

Die hochmoderne Landeshauptstadt hat es erreicht, sich von ihrem Image einer niedlichen Spielzeugstadt mit Kirchtürmen und Türmchen zu verabschieden. Das Herzstück der Stadt, die Petrikirche, ist ein gutes Beispiel für den Stil der sogenannten Backsteingotik. Verpassen Sie nicht den Blick von ihrem mehr als 130 Meter hohen Turm.

Der großräumige Kirchensaal wird heute für Konzerte und Kunstausstellungen genutzt. Sehenswert sind auch der Blumenmarkt Rigas, der Pulverturm oder das Freiheitsdenkmal.

Sollten Sie die Aufführung von Richard Wagners Oper "Rienzi" verpassen, die anlässlich von Rigas Jahr als Kulturmetropole stattfindet, können Sie die lettische Staatsoper mit ihrem wunderschönem Interieur aus dem 19. Jahrhundert während einer Führung besichtigen.

Das moderne Riga lockt mit Nachtleben

Wie der „Unispiegel“ online betont, sind die Letten fröhliche Gastgeber: „Besonders stolz sind die Letten auf ihren Ruf als standhaft feierndes und leidenschaftlich singendes Volk.“ Probieren Sie in einer der Bars oder Pubs in der Altstadt das lettische Nationalgetränk: Balzams ist ein Kräuterlikör, dem eine heilende Wirkung nachgesagt wird.

Einen halben Liter lettisches Bier erhalten Sie vom Fass für rund 1,50 Euro. Über diverse Nachtclubs, deren Angebot von Rock- und Folkmusik live bis hin zu House und Techno reicht, informieren Sie sich beispielsweise in der Szenezeitschrift „Riga in your pocket“.

Allerdings ist die lettische Hauptstadt nicht nur für Wochenendbesucher und Geschäftsreisende eine Reise wert. Kommen Sie mit einer Familie, sollten Sie den Rigaer Zoo, den Zirkus oder einen nahen Aquapark besuchen. Packen Sie jedoch warme Kleidung ein: Auch in der beliebtesten Reisezeit von Mai bis September liegen Temperaturen selten über 20° Celsius.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal