Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Rio de Janeiro: Grünes Licht für ersten FKK-Strand

Freikörperkultur  

Rio de Janeiro bekommt ersten FKK-Strand

12.11.2014, 18:34 Uhr | mro, AFP

Rio de Janeiro: Grünes Licht für ersten FKK-Strand. An Rios Playa do Abrico ist Nacktbaden jetzt auch offiziell erlaubt (Quelle: Reuters)

An Rios Playa do Abrico ist Nacktbaden jetzt auch offiziell erlaubt (Quelle: Reuters)

Ein Hauch von Nichts - das ging schon immer an den Stränden von Rio de Janeiro. Aber der Hauch musste eben sein. Am beliebten Strand Playa do Abrico dürfen jetzt auch offiziell Besucher die winzigen Dreieck-Bikinis und knappen Badehosen weglassen. Der Bürgermeister der Metropole, Eduardo Paes, gab grünes Licht für den ersten offiziellen FKK-Strand der Stadt.

Bürgermeister Paes kam damit Forderungen der FKK-Bewegung nach. Deren Mitglieder nutzen den Strand im Westen der Stadt zwar schon lange als Nacktbadestrand, beklagten aber stets fehlende Sicherheit. Das Nacktbaden war zwar geduldet, aber nicht offiziell anerkannt. Das soll sich nun ändern.

FKKler prangern Brasiliens Scheinheiligkeit an

Auch habe es bislang an "Respekt" für die Freie Körperkultur gefehlt, sagte der Aktivist Claudio Hailuc, der die Nudisten von Abrico vertritt, der Zeitung "O Dia". Die Aktivistin Paula Nogueira bezeichnete die Entscheidung des Bürgermeisters als "mutig". Sie sei auch gut für den Tourismus und die Kultur in Rio de Janeiro, fügte sie hinzu.

Bei Protesten im vergangenen Jahr prangerten die FKK-Aktivisten die Scheinheiligkeit bezüglich Nacktheit in Brasilien an. "Ich fand es schon immer merkwürdig, dass man auf Magazinen und im Karneval überall nackte Frauen sieht, aber oben ohne an den Strand zu gehen ist ein Verbrechen", sagte die Aktivistin Ana Rios. Sie hatte damals mit Nogueira einen Nacktprotest per Facebook am beliebten Ipanema-Strand organisiert. Die Teilnehmerzahl blieb aber gering - gerade einmal sechs Frauen demonstrierten für ihren Zweck.

In Rio ist der Playa do Abrico der erste Naturismus-Strand. Im Land dagegen gibt es an manchen Stellen weitere. Der allererste FKK-Strand wurde 1987 zu einem solchen erklärt. Der Praia do Pinho liegt im Süden des Landes bei Blumenau.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal