t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätAktuelles

VW: Autobauer gibt Rabatte auf Volkswagen ID.3, ID.4, ID.5, ID.7


Diese Autos sind jetzt viel billiger
Mega-Rabatte bei VW

Von t-online, mab

08.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Hohe Rabatte bei VW: Vier Modelle gibt es jetzt mit starken Preisnachlässen.Vergrößern des BildesHohe Rabatte bei VW: Vier Modelle gibt es jetzt mit starken Preisnachlässen. (Quelle: IMAGO/Artur Widak)
Auf WhatsApp teilen

Satte Rabatte bei VW: Der Autobauer gewährt bis Ende März teils gewaltige Preisnachlässe. Welche Modelle werden jetzt billiger? Und was steckt dahinter?

Volkswagen bietet bis zum 31. März 2024 hohe Rabatte auf die Elektroauto-Modelle ID.3, ID.4, ID.5 und ID.7 an. Der Name der Aktion, "Volkswagen Umweltprämie", spielt auf den Wegfall der staatlichen Förderung an. Der Hintergrund der Rabattaktion dürfte jedoch ein anderer sein.

So hoch sind die Rabatte

Wer sich während der Aktion für ein Elektroauto aus Wolfsburg entscheidet, kann sogar noch mehr sparen als mit der regulären Umweltprämie. Dazu muss bei der Bestellung unter den Aktionspaketen die Aktionsprämie ausgewählt werden, die dann automatisch vom Preis des Autos abgezogen wird.

Der Rabatt variiert je nach Modell und Batteriegröße. Die höchsten Nachlässe werden für die Einstiegsversionen mit kleineren Batterien gewährt. Einzige Ausnahme ist der ID.7, der nur in einer Version erhältlich ist.

  • ID.3: Der Rabatt beträgt bis zu 5.235 Euro für die 58-kWh-Batterie. Mit dem E-Mobilitätsbonus von 1.785 Euro ergibt sich ein Gesamtrabatt von bis zu 6.993 Euro.
  • ID.4: Der Nachlass beträgt bis zu 5.950 Euro für die 52-kWh-Batterie. Der E-Mobilitätsbonus von 1.785 Euro führt zu einem Gesamtrabatt von bis zu 7.708 Euro.
  • ID.5: Wie ID.4, jedoch ohne E-Mobilitätsbonus für den ID.5 GTX.
  • ID.7: Rabatt bis zu 4.760 Euro für die 77-kWh-Batterie. Keine E-Mobilitätsprämie. Die Basisversion kostet somit 52.235 Euro.

Nachfrageprobleme in Deutschland

Schon vor dem Ende der staatlichen Umweltprämie war VW mit einer geringen Nachfrage nach seinen E-Autos konfrontiert. Die Auftragseingänge lagen 2023 im Privatkundensegment deutlich unter dem geplanten Jahresziel, die Händler des Autobauers hatten überzählige Elektroautos zu verzeichnen. "Bei einigen fuhren zuletzt ungefragt ganze Lkw voll mit ID-Fahrzeugen vor", berichtete bereits Mitte 2023 ein VW-Partner. "Die wissen nicht, wohin damit."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Um die Situation in den Griff zu bekommen, hatte VW zwischenzeitlich Leiharbeiter aus den Werken abgezogen und den Dreischichtbetrieb in Zwickau auf zwei Schichten umgestellt.

Nun sollen Rabatte die Nachfrage befeuern.

Verwendete Quellen
  • volkswagen.de: Volkswagen Umweltprämie: Übersicht
  • manager-magazin.de: "Weckruf in Wolfsburg – die Brandrede von VW-Chef Thomas Schäfer" (gebührenpflichtig)
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website