t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikAusland

Südkorea und Kuba nehmen diplomatische Beziehungen auf


Diplomatie
Südkorea und Kuba nehmen diplomatische Beziehungen auf

Von dpa
Aktualisiert am 15.02.2024Lesedauer: 1 Min.
DiplomatieVergrößern des BildesKuba und Südkorea haben wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen - das sei durch den Austausch diplomatischer Noten bei den Vereinten Nationen in New York geschehen. (Quelle: Michael Kappeler/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Kuba ist ein Verbündeter Nordkoreas. Obwohl Machthaber Kim Jong Un Südkorea als Feindstaat Nummer eins bezeichnete, haben der Karibikstaat und Südkorea wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen.

Kuba und Südkorea haben nach mehr als 60 Jahren wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen. Das sei durch den Austausch diplomatischer Noten zwischen den Vertretungen der beiden Länder bei den Vereinten Nationen in New York geschehen, teilten beide Staaten mit.

Kuba und das ostasiatische Südkorea hatten die Beziehungen nach der Kubanischen Revolution von 1959 abgebrochen. Der Karibikstaat Kuba ist ein Verbündeter Nordkoreas - beide Staaten werden autoritär von Kommunisten regiert. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bezeichnet Südkorea als Feindstaat Nummer eins.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website