Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Rassismus in Florida: Senator stürzt über das "N"-Wort

Rassismus in Florida  

Senator stürzt über das "N"-Wort

22.04.2017, 16:39 Uhr | AFP

Rassismus in Florida: Senator stürzt über das "N"-Wort. Frank Artiles wirft nach verbalen Entgleisungen das Handtuch. (Quelle: AP/dpa/Steve Cannon)

Frank Artiles wirft nach verbalen Entgleisungen das Handtuch. (Quelle: Steve Cannon/AP/dpa)

Nach rassistischen Ausfällen gegenüber zwei schwarzen Kollegen hat der Senator im US-Bundesstaat Florida, Frank Artiles, seinen Rücktritt eingereicht.

In seinem Rücktrittsschreiben entschuldigte sich der 43-jährige Republikaner für sein Verhalten und erklärte, er brauche "Zeit zur Besinnung und persönlichen Entwicklung". Er übernehme die volle Verantwortung für sein Verhalten.

Zwei schwarze Kollegen als "Nigger" beschimpft

Artiles, ein weißer US-Bürger kubanischer Abstammung, hatte Tage zuvor offensichtlich in betrunkenem Zustand in einer beliebten Bar von Floridas Hauptstadt Tallahassee zwei schwarze Senatoren, einen Mann und eine Frau, als "Nigger" beschimpft. Örtlichen Medienberichten zufolge nutzte er eine ganze Reihe weiterer unflätiger Schimpfwörter.

Nach heftigen öffentlichen Reaktionen versuchte er zunächst, sich mit Hilfe eines Anwalts zu verteidigen. Doch angesichts der anhaltenden Kritik warf er nun das Handtuch.

Senatspräsident als "Schlappschwanz" beschimpft

Der Präsident des Senats von Florida, Joe Negron, erklärte, Artiles Verhalten habe ihn tief schockiert. "Rassistische Beleidigungen und unflätige Pöbeleien sind in Gesprächen zwischen Senatoren unangebracht und werden, solange ich als Vorsitzender des Senats amtiere, nicht hingenommen", fügte er hinzu. Der ebenfalls weiße Republikaner wurde, obwohl er persönlich gar nicht in der Bar war, von Artiles als "Schlappschwanz" beschimpft.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal