Republikaner

Babymilch-Krise setzt Biden unter Druck

Nach der RĂŒckrufaktion eines Herstellers wird in US-SupermĂ€rkten die SĂ€uglingsnahrung knapp. Familien sind frustriert. Die Republikaner machen das Weiße Haus verantwortlich.

US-PrÀsident Joe Biden: Im Herbst stehen die wichtigen Kongress-Zwischenwahlen an.

Ein Versuch, das Abtreibungsrecht als Bundesgesetz in den USA einzufĂŒhren, ist gescheitert. Die Demokraten verfehlten im Senat die Mehrheit – auch wegen einer Nein-Stimme aus den eigenen Reihen.

Abgeordnete der US-Demokraten protestieren vor der Entscheidung des Senats: Ein Entwurf fĂŒr ein Bundesgesetz zur Abtreibung wurde abgelehnt.

Den USA könnte das Ende des liberalen Abtreibungsrechts drohen, das zeigt ein durchgestochenes Dokument. VizeprĂ€sidentin Kamala Harris rief nun dazu auf, sich fĂŒr die Rechte der Frauen einzusetzen. 

VizeprÀsidentin Kamala Harris (Archiv): "Wie können sie es wagen, zu versuchen, Frauen ihre Rechte und Freiheiten zu verweigern."

Der amerikanische Supreme Court will offenbar das Recht auf Abtreibung kippen. Das ohnehin gespaltene Land droht ins Chaos zu stĂŒrzen. Doch wer stach brisante Dokumente der Richter an die Presse durch? 

Offenbar will der Supreme Court das wegweisende Urteil "Roe V. Wade" kippen, das 1973 das Recht auf Abtreibung gewÀhrte.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Der Republikaner J.D. Vance hat eine parteiinterne Vorwahl in Ohio gewonnen, wohl auch dank der UnterstĂŒtzung durch Donald Trump – ein wichtiger Erfolg fĂŒr den ehemaligen PrĂ€sidenten.

J.D. Vance (Archiv): Der Bestsellerautor wandelte sich vom Trump-Gegner zum verhementen Verfechter des ehemaligen PrÀsidenten.

Schon seit langem steht der frĂŒhere US-PrĂ€sident wegen seiner undurchsichtigen FinanzgeschĂ€fte in der Kritik. Da er den Ermittlern immer wieder Unterlagen vorenthalten haben soll, muss er nun pro Tag hohe Geldstrafen zahlen.

Donald Trump: Der ehemalige US-PrÀsident muss eine hohe Geldstrafe zahlen. (Archivfoto)

Die Umfragen prognostizierten ein enges Rennen, nun ist aber klar: Amtsinhaber Macron gewinnt deutlich gegen die Rechtspopulistin Le Pen. Doch das Land ist tief gespalten.

Frankreichs alter und neuer PrÀsident Emmanuel Macron mit seiner Frau Brigitte.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Marine Le Pen hat das Image ihrer rechtsextremen Partei geĂ€ndert – und steht der PrĂ€sidentschaft so nah wie nie zuvor. Wie konnte das passieren? Eine Busfahrt durch das Herz Frankreichs. 

Marine Le Pen: So nah war ihre Partei der PrÀsidentschaft noch nie.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs, Graçay

Kaum ein Deutscher kennt Frankreich besser als Ulrich Wickert. Der ehemalige ARD-Mann bewertet die Amtszeit von Macron, wer ihm gefÀhrlich werden könnte und erklÀrt den Erfolg von Marine Le Pen. 

Marine Le Pen: Die Rechtsextremistin bewirbt sich zum dritten Mal um das Amt des PrÀsidenten in Frankreich.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

DĂŒrfen Kinder in der Schule etwas ĂŒber Transsexuelle lernen? Wenn es nach einem neuen Gesetz in Florida geht, ist das fĂŒr junge Kinder tabu...

Teilnehmer des "Pride March" in New York mit Turnschuhen in den Regenbogenfarben.

Versprecher, Korrekturen und schlechte Abstimmung – schon lange ist der US-PrĂ€sident fĂŒr verbale Ausrutscher bekannt. In Zeiten des Ukraine-Krieges wird das zu einem Sicherheitsrisiko.

Joe Biden bei seinem Besuch in Polen: Mit unbedachten Aussagen sorgt der US-PrĂ€sident fĂŒr Unruhe.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

In den USA kĂ€mpfen Republikaner um Einfluss auf den Lehrplan an öffentlichen Schulen. In Florida unterzeichnete der Gouverneur nun ein umstrittenes Gesetz, das die sexuelle AufklĂ€rung einschrĂ€nkt – und erntete Kritik.

Florida, USA: Bei einem Pressetermin an einer Grundschule in Shady Hills unterzeichnete der Gouverneur Ron DeSantis ein umstrittenes Gesetz.

Als US-PrĂ€sident war Donald Trump fĂŒr seinen Kuschelkurs mit Putin bekannt. Dessen Invasion in die Ukraine nannte er zuletzt "smart", den Kremlchef selbst ein "Genie". Nun bemĂŒht er sich um Schadensbegrenzung.

Donald Trump ĂŒber Wladimir Putin: "Er sagt, dass sie eine Atommacht sind, aber wir sind eine grĂ¶ĂŸere Atommacht."

Der Westen wirkt gegen Putin so geeint wie nie zuvor. Doch die Demokratien dĂŒrfen eines nicht vergessen: Auch bei ihnen gibt es viele AnhĂ€nger der Strategien des russischen PrĂ€sidenten. 

Wladimir Putins Rhetorik verfĂ€ngt ĂŒberall auf der Welt.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

In einem Monat wÀhlen die Franzosen ihren PrÀsidenten. Zufrieden waren sie mit der Amtszeit von Emmanuel Macron nicht. Doch der Krieg in der Ukraine verÀndert plötzlich einiges. 

Marine Le Pen und Wladimir Putin: Der russische PrÀsident empfing die französische Rechtspopulistin 2017 kurz vor Ende des Wahlkampfes in Moskau. (Archivfoto)
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Noch regieren in Washington die Demokraten. Doch eine Veranstaltung von Trump-Fans zeigt: Kommen die Republikaner wieder an die Macht, könnten fĂŒr Europa dramatische Zeiten anbrechen.

Spaltet Putin die Republikaner in den USA?
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Orlando

Was, wenn Donald Trump jetzt noch im Amt wĂ€re? Der frĂŒhere US-PrĂ€sident offenbart bei einer Rede vor Konservativen seine ganz eigene Theorie – und entlarvt sich einmal mehr.

Donald Trump ĂŒber den Ukraine-Konflikt: "Unsere AnfĂŒhrer sind dumm"
  • Bastian Brauns
  • Sophie Loelke
  • Adrian Roeger
Von B. Brauns, S. Loelke, A. Röger

Bei der nordrhein-westfĂ€lischen Landtagswahl am 15. Mai werden mindestens 64 Parteien um Stimmen werben. Das teilte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen am Freitag in DĂŒsseldorf mit. ...

Landeswahlleiter Nordrhein-Westfalen Wolfgang Schellen

"Genial", "smart", "ausgebufft": Ex-US-PrĂ€sident Donald Trump schwĂ€rmt in einem Interview von der Rede des russischen PrĂ€sidenten. Dass Putin einen großen Teil der Ukraine fĂŒr unabhĂ€ngig erklĂ€re, sei "wunderbar".

Donald Trump (Archivbild): Lob fĂŒr den russischen PrĂ€sidenten Wladimir Putin.

Donald Trump kehrt zurĂŒck: Nachdem er Anfang 2021 in fast allen großen sozialen Netzwerken gesperrt wurde, verkĂŒndet er heute seine RĂŒckkehr - auf seiner eigenen Plattform "Truth Social".

Donald Trump im Weißen Haus (Archivbild): WĂ€hrend seiner Amtszeit soll der Ex-PrĂ€sident Dokumente im Klo her

Fast zwei Drittel der US-Amerikaner wollen Donald Trump nie wieder in der NÀhe der Macht sehen. Dieselbe Umfrage zeigt aber auch, wie vernarrt viele Konservative noch immer in den Ex-PrÀsidenten sind. 

Donald Trump 2018 im Weißen Haus: 65 Prozent der US-Amerikaner lehnen eine Kandidatur des Ex-PrĂ€sidenten bei der Wahl 2024 ab.

In einigen Hinsichten Ă€hneln sie sich: Donald Trump und Éric Zemmour. Nun soll der ehemalige US-PrĂ€sident dem französischen Kandidaten RatschlĂ€ge fĂŒr die Wahl im April gegeben haben. 

Donald Trump: Der Ex-US-PrĂ€sident hat ein "herzliches" Telefonat mit Éric Zemmour gefĂŒhrt.

Noch protestieren die Trucker nur in Kanada. Doch sie wollen ihren Widerstand auf die USA und Europa ausdehnen. Angefacht werden sie von großzĂŒgigen Spendern und rechten KrĂ€ften. 

Trucker-Protest in Ottawa: Auch an den Grenzen zu den USA sperren LKW-Fahrer Straßen.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Ein neues Buch ĂŒber Donald Trump erscheint – und mit ihm neue Inneneinsichten in seine Regierungszeit. Die Angestellten im Weißen Haus verblĂŒffte Trump demnach regelmĂ€ĂŸig mit Überbleibseln im Badezimmer. 

Donald Trump im Weißen Haus (Archivbild): WĂ€hrend seiner Amtszeit soll der Ex-PrĂ€sident Dokumente im Klo her

In keinem Industrieland sind in der Pandemie so viele Menschen gestorben wie in den USA. Daran hat auch PrÀsident Joe Biden nichts geÀndert. Denn sein Schlingerkurs verunsichert nur. 

Joe Biden: Als US-PrÀsident macht er fast alles anders als Donald Trump. Und doch bleiben die Erfolge aus - auch beim Thema Corona.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Olaf Scholz droht bei seinem Washington-Besuch harte Kritik: Der deutsche Russland-Kurs steht am Pranger. Ein mĂ€chtiger US-Senator wird gegenĂŒber t-online nun besonders deutlich.

US-Senator Jim Risch: Große EnttĂ€uschung ĂŒber deutschen Kurs.
Von Fabian Reinbold

Rudy Giuliani ist bekannt fĂŒr skurrile Auftritte und seine NĂ€he zu Donald Trump. Jetzt hatte der 77-JĂ€hrige einen Auftritt bei "The Masked Singer", doch zwei Jury-Mitglieder waren offenbar gar nicht begeistert.

Rudy Giuliani: Wegen seiner LĂŒgen ĂŒber die US-Wahl 2020 verlor der Republikaner seine Anwaltslizenz.

Im Streit mit Angela Merkel um Nord Stream 2 kapitulierte selbst Donald Trump. Doch schon bald könnten die USA mit Sanktionen Fakten schaffen – die fĂŒr Deutschland sehr unangenehm wĂ€ren.

"Kapitulation": Angela Merkel und Donald Trump im Jahr 2019 beim NATO-Gipfel in London
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Die EinfĂŒhrung von Impfpflichten hat in den USA nicht zu einer Befriedung der Gesellschaft gefĂŒhrt. Im Gegenteil, die Anti-Impf-Bewegung wird immer radikaler – in Wort und Tat. 

Im Namen der Freiheit gegen den Staat: Radikale Impfgegner.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Die US-Regierung versucht im Ukraine-Konflikt alles, um Deutschland als verlĂ€sslichen BĂŒndnispartner darzustellen. Aber die Fragen werden immer unbequemer. 

BĂŒndnis auf dem PrĂŒfstand: US-Außenminister Antony Blinken beim Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website