Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandTerrorismus

Hashim Abedi plante Anschlag auf deutschen DIplomaten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCéline Dion ist unheilbar krankSymbolbild für einen TextLottogewinner räumt 27 Millionen Euro abSymbolbild für einen TextVan Gaal: Bizarres Kuss-AngebotSymbolbild für einen TextBetrunkener auf 100-km/h-E-Bike erwischtSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Abreise-GerüchtenSymbolbild für ein VideoHier wird es jetzt bitterkaltSymbolbild für einen Text"Maybrit Illner": die Gäste heuteSymbolbild für einen TextHamburg: Kreuzfahrtschiff rammt KaimauerSymbolbild für ein VideoWirbelsturm: Seltsamer Fund angespültSymbolbild für einen TextObwohl krank: Soldatin legt als DJane aufSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Talent knallhart zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Libyer plante Anschlag auf deutschen Diplomaten

dpa, Wal

Aktualisiert am 28.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Das Bild zeigt Hashim Ramadan Abedi, den jüngeren Bruder des Manchester-Attentäters Salman Abedi, nach seiner Festnahme in Libyen.
Das Bild zeigt Hashim Ramadan Abedi, den jüngeren Bruder des Manchester-Attentäters Salman Abedi, nach seiner Festnahme in Libyen. (Quelle: Ahmed Bin Salman/SPECIAL DETERRENT FORCE/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der jüngere Bruder des Attentäters von Manchester hat laut des "Telegraph" einen Terroranschlag auf den deutschen UN-Libyengesandten Martin Kobler geplant.

Der für Anfang dieses Jahres vorgesehene Angriff auf einen Konvoi konnte rechtzeitig verhindert werden. Dabei beruft sich die britische Zeitung auf Diplomatenkreise. Der 20-jährige Hashim Abedi sei ein wichtiges Mitglied einer Dschihadistengruppe. Libysche Sicherheitskräfte hätten diese Gruppe über Monate beobachtet.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Der 20-Jährige war am Dienstag - einen Tag nach dem Anschlag seines Bruders Salman Abedi in Manchester - in der libyschen Hauptstadt Tripolis festgenommen worden. Auch der Vater wurde festgesetzt.

Adebi-Brüder handelten im Auftrag des IS

Hashim Abedi soll bei Vernehmungen angegeben haben, dass er und sein Bruder Salman die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützten. Über die Anschlagspläne seines Bruders sei er informiert gewesen, schreibt die Zeitung. Im Dezember soll Hashim in Deutschland gewesen sein.

Das Ziel Hashim Abedis sei der deutsche Diplomat Martin Kobler gewesen. Aktuell arbeitet Kobler als UN-Libyengesandter. Zuvor leitete er die UN-Mission MONUSCO im Kongo (Mission der Vereinten Nationen für die Stabilisierung der Demokratischen Republik Kongo).

Der deutsche UN-Lbyengesandte Martin Kobler ist anscheinend knapp einem Anschlag entgangen. (Archiv)
Der deutsche UN-Libyengesandte Martin Kobler ist anscheinend knapp einem Anschlag entgangen. (Archiv) (Quelle: Mohamed Messara/EPA/dpa-bilder)

Attentäter-Familie flüchtete vor Gaddafi

Die Eltern der Brüder waren in den 90er Jahren vor der Herrschaft Muammar al-Gaddafis nach Großbritannien geflohen. Später waren Teile der Familie wieder in ihre nordafrikanische Heimat zurückgekehrt.

Bei dem Anschlag nach einem Popkonzert am Montagabend riss der Attentäter 22 Menschen mit in den Tod. Britische Ermittler gehen davon aus, dass ein Netzwerk hinter der Attacke steckt. In Großbritannien wurden elf Personen festgenommen, darunter auch ein älterer Bruder des Attentäters, der 24-jährige Ismail.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Palästinenser beschießen Israel mit Rakete
Libyen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website