Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Österreich steht offenbar vor neuem Lockdown

Auch für Geimpfte  

Österreich steht offenbar vor neuem Lockdown

19.11.2021, 10:23 Uhr | AFP, dpa, NE

Österreich steht offenbar vor neuem Lockdown. Leere Straßen im österreichischen Salzburg: Die Regierung des Landes hat sich auf einen Lockdown ab Montag geeinigt, der für Geimpfte sowie Ungeimpfte gilt. (Quelle: imago images/imagebroker)

Leere Straßen im österreichischen Salzburg: Die Regierung des Landes hat sich auf einen Lockdown ab Montag geeinigt, der für Geimpfte sowie Ungeimpfte gilt. (Quelle: imagebroker/imago images)

In Österreich gerät die Corona-Lage zunehmend außer Kontrolle. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes ist inzwischen vierstellig. Die Regierung reagiert mit einem flächendeckenden Lockdown.

Österreich steht offenbar vor einem neuen landesweiten Lockdown. Dies berichtete am Freitag die Nachrichtenagentur APA. Sie bezog sich auf Informationen aus Verhandlungskreisen bei dem am Morgen gestarteten Treffen von Regierung und Bundesländern am Achensee in Tirol. Auch eine Impfpflicht wird den Angaben zufolge erwogen.

Die "Kronen Zeitung" berichtete zudem, dass die Ausgangsbeschränkungen zunächst für zehn Tage gelten sollen. Mit den Maßnahmen reagiert die Regierung des Landes auf die massive vierte Corona-Welle. Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 1.000.

"Keine Alternative"

Zuletzt hatten bereits die Landeschefs der besonders stark betroffenen Bundesländer Salzburg und Oberösterreich einen harten Lockdown ab kommender Woche angekündigt. Man habe "gar keine Alternative, als diesen Lockdown zu verhängen", sagte der Salzburger Landeschef Wilfried Haslauer.

Ab Montag dürfen die Menschen dort ihr Zuhause nur für dringende Besorgungen, medizinische Termine, Bewegung im Freien oder den Weg zur Arbeit verlassen. Die meisten Geschäfte müssen schließen, ebenso Lokale. Die Schulen müssen wieder auf Fernunterricht umstellen.

Laut Haslauer liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen zwischen 5 und 15 Jahren im Salzburger Land bei 2.500. Sowohl das Salzburger Land als auch Oberösterreich grenzen direkt an Bayern an. Bereits seit Montag gilt in ganz Österreich ein Lockdown für Ungeimpfte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen AFP und dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: