• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Boris Johnson
  • Premier Boris Johnson sagt zum "Partygate" vor Ermittlern aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextF├╝nf Tote bei GletscherbruchSymbolbild f├╝r einen TextSchwerer Startunfall in Silverstone Symbolbild f├╝r einen TextDeutsche ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild f├╝r einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bericht: Johnson sagt zum "Partygate" vor Ermittlerin aus

Von dpa
Aktualisiert am 17.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Boris Johnson: Der britische Premierminister steht derzeit in der Kritik.
Boris Johnson: Der britische Premierminister steht derzeit in der Kritik. (Quelle: Parsons Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

W├Ąhrend die britische Bev├Âlkerung im Lockdown ausharrte, nahm Premierminister Boris Johnson an einigen Feierlichkeiten teil. Nun musste er einem Medienbericht zufolge deshalb eine Aussage machen.

Begleitet von neuen Vorw├╝rfen in der "Partygate"-Aff├Ąre hat der britische Premierminister Boris Johnson einem Bericht zufolge vor einer internen Ermittlerin ausgesagt. Der Regierungschef habe der hohen Beamtin Sue Gray Rede und Antwort gestanden, schrieb die Zeitung "Daily Telegraph" am Montag.


Fotoshow: So exzentrisch gibt sich Boris Johnson

Nicht zu stoppen: Boris Johnson rennt bei einem kurzen Rugbyspiel mit Sch├╝lern in Tokio den 10-j├Ąhrigen Toki Sekiguchi um.
Nicht bei allen beliebt: B├╝rgermeister Johnson weiht eine neue Radspur in London ein. Ein anderer Radfahrer zeigt ihm, was er von ihm h├Ąlt.
+6

Das Ergebnis von Grays Untersuchung wird in Gro├čbritannien mit Spannung erwartet. Johnson hat angedeutet, dass er zur├╝cktreten k├Ânnte, falls der Bericht schwere Fehler vorwirft. Allerdings wird damit gerechnet, dass Gray keine direkten Anschuldigungen erheben wird. Kritiker deuten darauf hin, dass Johnsons Grays Chef ist und die Untersuchung daher nicht unabh├Ąngig sei.

Die Zeitung "Daily Mirror" berichtete am Montag, "der feige Premier" habe in einem weiteren Fall die von seiner Regierung vorgegebenen Corona-Regeln gebrochen. Johnson habe im Dezember 2020 an der Verabschiedung seines Milit├Ąrberaters Steve Higham teilgenommen und eine Rede gehalten. Die Opposition wirft dem Premier vor, die Bev├Âlkerung wiederholt in der Aff├Ąre belogen zu haben und fordert seinen R├╝cktritt. Bisher haben sich sechs Abgeordnete von Johnsons Konservativer Partei dieser Forderung angeschlossen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Premierminister wechselt viel Personal aus

Wie die Zeitung "The Times" berichtete, will Johnson mit mehreren Personalwechseln in der Downing Street sowie der Erf├╝llung populistischer Forderungen die Gem├╝ter beruhigen und seine Partei wieder hinter sich vereinen. Dazu z├Ąhlt demnach unter anderem ein h├Ąrteres Vorgehen gegen Migranten. So k├Ânnte das Milit├Ąr gegen Fl├╝chtlinge eingesetzt werden, die illegal den ├ärmelkanal ├╝berqueren.

Asylsuchende sollen in Drittstaaten wie Ghana oder Ruanda gebracht werde, bis ├╝ber ihren Antrag entschieden ist, wie die "Times" weiter schrieb. Zudem sollen die Geb├╝hren f├╝r die BBC in H├Âhe von 159 Pfund (190 Euro) pro Jahr zun├Ąchst eingefroren und 2027 abgeschafft werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boris JohnsonGro├čbritannienLockdown
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website