• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Afghanistan: Taliban schr├Ąnken Frauenrechte erneut stark ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Taliban schr├Ąnken Frauenrechte erneut stark ein

Von dpa
07.05.2022Lesedauer: 2 Min.
In der ├ľffentlichkeit d├╝rfen Frauen in Afghanistan nun nur noch im Ganzk├Ârperschleier auftreten.
In der ├ľffentlichkeit d├╝rfen Frauen in Afghanistan nun nur noch im Ganzk├Ârperschleier auftreten. (Quelle: Ebrahim Noroozi/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kabul (dpa) - Die in Afghanistan regierenden militant-islamistischen Taliban haben Frauen vorgeschrieben, in der ├ľffentlichkeit einen Ganzk├Ârperschleier zu tragen.

Der Tschadori - eine von Kopf bis Fu├č reichende Burka - sei die beste Form der islamischen Verschleierung, hie├č es am Samstag in einer Anordnung des Ministeriums f├╝r die F├Ârderung der Tugend und die Verhinderung des Lasters. Mit Ausnahme junger M├Ądchen und ├älterer m├╝ssten Frauen ihr Gesicht bedecken, um "Provokationen" bei der Begegnung mit fremden M├Ąnnern zu vermeiden.

Die in Afghanistan h├Ąufig blaue Vollverschleierung mit einem Gitter vor dem Blickfeld war bereits unter der Taliban-Herrschaft bis zum Einmarsch der westlichen Truppen 2001 f├╝r Frauen vorgeschrieben. Bei der erneuten Macht├╝bernahme der Taliban im vergangenen Sommer hatte ein Taliban-Sprecher die Frage, ob von Frauen in Afghanistan k├╝nftig erwartet werde, dass sie Burka tr├╝gen, aber etwa noch verneint.

Keine Reisefreiheit f├╝r Frauen

Im Februar hatten die Taliban bereits angeordnet, dass weibliche Regierungsangestellte einen Hidschab tragen m├╝ssten. In Afghanistan tragen die meisten Frauen ├╝blicherweise ein Kopftuch als Hidschab. ├ältere Frauen oder Frauen in l├Ąndlichen Gebieten tragen zudem eine Burka, wenn sie das Haus verlassen.

Seit ihrer R├╝ckkehr an die Macht haben die Taliban immer strengere Vorschriften f├╝r das ├Âffentliche Leben erlassen. So sollen Frauen ohne m├Ąnnliche Begleitperson nicht weiter als 45 Meilen (etwa 72 Kilometer) reisen. M├Ądchen d├╝rfen keine weiterf├╝hrenden Schulen besuchen, Frauen k├Ânnen in vielen F├Ąllen nicht mehr zur├╝ck an ihre Arbeitspl├Ątze. W├Ąhrend der ersten Herrschaft der Taliban von 1996 bis 2001 waren Frauen und M├Ądchen praktisch vollst├Ąndig von Bildung und Arbeit au├čerhalb ihres Hauses ausgeschlossen. Westliche L├Ąnder machen eine Anerkennung der Taliban-Regierung unter anderem von Fortschritten bei Frauenrechten abh├Ąngig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Biden nennt oberstes US-Gericht "extremistisch"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
AfghanistanKabulTaliban
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website