Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Peking rüstet auf: China testet ersten eigenen Flugzeugträger

Peking rüstet auf  

China testet ersten eigenen Flugzeugträger

13.05.2018, 12:57 Uhr | dpa

Peking rüstet auf: China testet ersten eigenen Flugzeugträger. Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger (Quelle: dpa/Li Gang)

Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger Der etwa 315 Meter lange neue Träger hat eine Wasserverdrängung von geschätzt 70.000 Tonnen. (Quelle: Li Gang/dpa)

Bisher betreibt China nur einen Flugzeugträger, den es von der Sowjetunion gekauft hat. Jetzt testen sie ein selbst gebautes Modell.

Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger ist am Sonntag zu umfassenden Seetests ausgelaufen. Der noch namenlose Träger stach am frühen Morgen von Dalian aus in See, wie die chinesischen Staatsmedien berichteten. Die chinesische Marine verfügte bisher nur über den Flugzeugträger "Liaoning", ein Schiff, das noch in der einstigen Sowjetunion gebaut und später an Peking verkauft wurde.

Chinesischer Flugzeugträger (Quelle: dpa/John Lee)Chinesischer alter Flugzeugträger: Der einzige Flugzeugträger Chinas, der bisher in Betrieb ist, wurde noch in der Sowjetunion gebaut. (Quelle: John Lee/dpa)

Der etwa 315 Meter lange neue Träger hat eine Wasserverdrängung von geschätzt 70.000 Tonnen. Nach Abschluss der Seetests soll das Schiff voraussichtlich im Jahr 2020 in Dienst gestellt werden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: