Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

Bericht: Bundesregierung erwartet im Mai Zehnjahrestief bei Gasspeicherfüllständen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen TextSylter Lokal macht endgültig dichtSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextM'Barek verwirrt Fans mit PärchenfotoSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen TextPolizei jagt Hamburger Kiez-SchlägerSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte sieht klare Bierhoff-NachfolgeSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bericht: Regierung erwartet im Mai Zehnjahrestief

Von afp
06.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 168279982
Gasleitung (Symbolbild): Die Bundesregierung rechnet für den kommenden Mai mit dem tiefsten Gasspeicherfüllstand seit zehn Jahren. (Quelle: IMAGO/Jochen Tack)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Mai 2023 rechnet die Bundesregierung mit dem tiefsten Gasspeicherfüllstand seit zehn Jahren. Auch in den Monaten danach wird ein niedriger Füllstand erwartet.

Die Bundesregierung erwartet einem Medienbericht zufolge für Mai nächsten Jahres ein Zehnjahrestief bei den Füllständen der deutschen Gasspeicher. Derzeit werde von einem durchschnittlichen Füllstand von zehn Prozent am 1. Mai ausgegangen, teilte die EU-Kommission auf eine Anfrage des Fachinformationsdienstes Table.Media mit. Einen so niedrigen Füllstand gab es in absoluten Zahlen demnach zuletzt im April 2013.

Auch für den 1. Juli und den 1. September 2023 rechnet die Bundesregierung dem Bericht zufolge mit niedrigen Füllständen von 30 und 65 Prozent. In diesem Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt 61 und 85 Prozent. Am 1. Mai 2022 waren die Speicher zu 36 Prozent gefüllt. Die EU-Staaten müssen der Kommission in Brüssel seit diesem Jahr ihre erwarteten Speicherfüllstände melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Statt sie zu spenden – Bundeswehr versteigert Wolldecken
Von Lisa Becke
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Marc von Lüpke
Bundesregierung

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website