HomePolitikDeutschland

Anti-Terror-Spatzen sollen Weihnachtsmarkt in Ulm bewachen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextSalihamidzic-Forderung an NagelsmannSymbolbild für einen TextZDF gesteht Quizshow-PanneSymbolbild für ein Video"Fiona" verwüstet Ostküste KanadasSymbolbild für einen TextBasler attackiert Gladbach-Star KramerSymbolbild für einen TextLiebes-Überraschung beim Berlin-MarathonSymbolbild für einen TextStrafen für Gepäcktricks bei Ryanair?Symbolbild für einen Text"Fernsehgarten": Darum fehlt Koch ArminSymbolbild für einen TextGottschalk rauscht ins QuotentiefSymbolbild für einen TextTipp: So startet Ihr Rechner schnellerSymbolbild für einen TextSPD-Politikerin an der Waffe – LacherSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Düstere BehauptungenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Anti-Terror-Spatzen sollen Weihnachtsmarkt bewachen

Von dpa
Aktualisiert am 28.11.2018Lesedauer: 1 Min.
Ulm: Fünf Spatzen aus Beton stehen am Eingang zum Weihnachtsmarkt als Sicherheitsbarriere auf dem Boden.
Ulm: Fünf Spatzen aus Beton stehen am Eingang zum Weihnachtsmarkt als Sicherheitsbarriere auf dem Boden. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Ulm greift die Stadt zu einer ungewöhnlichen Maßnahme, um den Weihnachtsmarkt zu schützen. Betontiere sollen für eine "schönere Absicherung" sorgen.

Fünf Spatzen aus Beton sollen den Ulmer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr vor Terrorangriffen schützen. Die bis zu zwei Tonnen schweren Figuren sind an einem der Haupteingänge aufgestellt, "damit kein Lastwagen hineinfahren kann", wie eine Sprecherin der Stadt sagte. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Die Figuren ergänzen die Betonpoller, die die Zufahrtswege zum Ulmer Markt sichern. "Es ging nicht um mehr Absicherung, sondern um eine schönere Absicherung", so die Sprecherin der Stadt. Der Spatz gilt als das Wahrzeichen Ulms. Die massiven Betonvögel messen vom Schnabel bis zur Schwanzspitze knapp zwei Meter.

  • Weihnachtsmärkte: Das sind die zehn populärsten in Deutschland
  • Poller, Kameras & Co.: So sicher sind die Weihnachtsmärkte


Am Montag eröffnete der Weihnachtsmarkt, zu dem die Veranstalter rund eine Million Besucher erwarten. Die Polizeipräsenz werde ähnlich hoch wie im vergangenen Jahr sein, teilte ein Polizeisprecher mit. "Die Maßnahmen sind auf höchste Sicherheit ausgelegt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Geheimdienste warnen Kanzleramt vor Nukleargefahr
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe
Ulm
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website