Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

Corona-Krise in Deutschland: Angela Merkels Prognose im Check


Merkels Corona-Prognose im Realitätscheck

  • Philip Friedrichs
  • Axel Krüger
Von Philip Friedrichs, Axel Krüger

Aktualisiert am 17.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die Corona-Rechnung von Angela Merkel: Aktuelle Daten zeigen, dass es noch schlimmer kommen könnte, als von der Kanzlerin prognostiziert.
Die Corona-Rechnung von Angela Merkel: Aktuelle Daten zeigen, dass es noch schlimmer kommen könnte, als von der Kanzlerin prognostiziert. (Quelle: t-online/imago (Metodi Popow))
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextFrankreich-Star verwirrt mit SchmuckstückSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextErdrutsche und Wirbelstürme in ItalienSymbolbild für ein VideoRussland: Tausende tote Robben angespültSymbolbild für einen TextChico will Großkreutz-Team sponsernSymbolbild für einen TextLöw verrät schönsten KarrieremomentSymbolbild für einen TextÖsterreichischer Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextHeute läuft eine "Tatort"-WiederholungSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Reporter witzeln über wenige WM-FansSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ende September warnte Angela Merkel vor 19.200 Corona-Infektionen pro Tag bis Weihnachten. Die Rechnung wirkte auf viele überzogen. Aktuelle Zahlen zeigen: Es könnte noch schlimmer kommen.

In den vergangenen Tagen meldete das Robert Koch-Institut immer wieder neue Höchstwerte bei Corona-Neuinfektionen. Mehr als 7.300 neue Fälle waren es am Freitag. Bereits Ende September hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem exponentiellen Wachstum gewarnt.

Seit Ende Juni hätten sich die Neuinfektionen bis Ende September monatlich etwa verdoppelt, stellte Merkel fest. Sie rechnete eine Entwicklung vor, die zu diesem Zeitpunkt auf viele noch überzogen wirkte. Bis zu 19.200 tägliche Neuinfektionen seien bis Ende Dezember möglich, Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie dringend notwendig. Nun zeigt sich: Ihre Prognose ist zutreffender als bislang angenommen.

Ob die Rechnung von Angela Merkel mittlerweile aufgeht und wie sich die Infektionszahlen in Deutschland bis Ende des Jahres entwickeln könnten, sehen Sie in der Animation im Video oben. Sie finden den Beitrag auch hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressekonferenz von Angela Merkel vom 29.09.2020
  • Daten der Johns-Hopkins-Universität und des Robert Koch-Instituts
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Putin treibt sein Unwesen selbst auf Weihnachtsmärkten
Von Wladimir Kaminer
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von Sophie Loelke, Nicolas Lindken
Angela MerkelCoronavirusWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website