Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Corona-Fälle in Umfeld - Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Haseloff in Quarantäne

Corona-Fälle in Umfeld  

Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Haseloff in Quarantäne

19.04.2021, 12:29 Uhr | dpa

Corona-Fälle in Umfeld - Sachsen-Anhalt: Ministerpräsident Haseloff in Quarantäne. Am Dienstag wollte die Landesregierung auf einer Pressekonferenz eigentlich Bilanz ziehen zu fünf Jahren Regierungsarbeit in Sachsen-Anhalt.

Am Dienstag wollte die Landesregierung auf einer Pressekonferenz eigentlich Bilanz ziehen zu fünf Jahren Regierungsarbeit in Sachsen-Anhalt. Nun musste der Termin wegen Haseloffs Quarantäne verschoben werden. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Magdeburg (dpa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) befindet sich vorsorglich in Quarantäne.

In seinem erweiterten Umfeld habe es vermutlich zwei Corona-Fälle gegeben, sagte Regierungssprecher Matthias Schuppe. Der Ministerpräsident sei zuletzt am Sonntag negativ getestet worden. Es würden jedoch mehrere Tage abgewartet bis zu einem neuerlichen Test, der endgültige Sicherheit bringen soll.

Damit müsse eine für Dienstag angekündigte Pressekonferenz verschoben werden, bei der die Landesregierung eine Bilanz ihrer fünfjährigen Arbeit ziehen wollte. Es werde nach einem neuen Termin gesucht, sagte Schuppe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal