Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextStiko ├Ąndert Impfempfehlung f├╝r KinderSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern stellt ersten Neuzugang vorSymbolbild f├╝r einen TextPannenwahl: Halb Berlin soll neu w├ĄhlenSymbolbild f├╝r einen Text"Um Himmels Willen"-Star ist totSymbolbild f├╝r einen TextNeue Habeck-Pl├Ąne bei GasengpassSymbolbild f├╝r einen TextLiliana Matth├Ąus plant Ver├ĄnderungSymbolbild f├╝r einen TextHotelkette Star Inn ist pleiteSymbolbild f├╝r einen Text15-J├Ąhriger in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen TextKovac kehrt in die Bundesliga zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextProSieben verschiebt SkandalshowSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserInternet-Star reagiert auf absurdes Ger├╝cht

KMK-Pr├Ąsidentin warnt vor Schulschlie├čungen

Von dpa
Aktualisiert am 04.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Nach den Weihnachtsferien stellt sich die Frage des Infektionsschutzes an Schulen.
Nach den Weihnachtsferien stellt sich die Frage des Infektionsschutzes an Schulen. (Quelle: Marijan Murat/dpa/Symbolbild./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Vor der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Corona-Lage an den Schulen an diesem Mittwoch hat KMK-Pr├Ąsidentin Karin Prien (CDU) vor weiteren Schulschlie├čungen gewarnt.

"Wir m├╝ssen uns klarmachen: F├╝r Kinder und Jugendliche bedeuten Schulschlie├čungen eine massive Einschr├Ąnkung ihrer Entwicklungsm├Âglichkeiten, ihrer Lernchancen, der Chancengerechtigkeit. Das d├╝rfen wir so nicht weitermachen, und das spiegelt ja auch das Infektionsschutzgesetz in seiner jetzigen Fassung wider", sagte sie im Sender phoenix.

Kein Ende der Maskenpflicht

Ein Ende der Maskenpflicht an Schulen sieht Prien in diesem Halbjahr hingegen nicht. "Ich bin ein gro├čer Fan der Maskenpflicht", sagte die CDU-Politikerin dem Nachrichtensender "Welt". Die Maske sei ein sehr wirksames Instrument zur Pandemiebek├Ąmpfung und zur D├Ąmpfung des Infektionsgeschehens. "Deshalb ist es f├╝r mich selbstverst├Ąndlich, dass wir jetzt auch in Schleswig-Holstein wieder mit der Maske in den Schulbeginn nach den Ferien starten. Das ist inzwischen auch Konsens in allen anderen Bundesl├Ąndern." Eine Lockerung der Maskenpflicht k├Ânne man erst in der zweiten Jahresh├Ąlfte diskutieren.

Pr├Ąsenzunterricht angestrebt

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin hatte zum Jahreswechsel die KMK-Pr├Ąsidentschaft ├╝bernommen. Sie sagte mit Blick auf die Omikron-Variante, es gebe keinen Hinweis, dass diese f├╝r Schulkinder gef├Ąhrlicher sei, als es die Delta-Variante war. "Insofern, glaube ich, m├╝ssen wir jetzt verantwortlich, unter strengen Hygienema├čnahmen, aber trotzdem im Regelbetrieb die Schulen wieder ├Âffnen."

Prien und ihre Kolleginnen und Kollegen aus den L├Ąndern beraten an diesem Mittwoch in einer Videoschalte ├╝ber das weitere Vorgehen an den Schulen. Zur Mitte der Woche ist die H├Ąlfte der Bundesl├Ąnder nach den Weihnachtsferien wieder zur├╝ck im Unterricht. Die andere H├Ąlfte startet in der kommenden Woche. Angestrebt wird ├╝berall Pr├Ąsenzunterricht. Wegen bef├╝rchteter stark ansteigender Infektionszahlen durch die Omikron-Variante war zuletzt auch wieder ├╝ber m├Âglichen Distanz- oder Wechselunterricht diskutiert worden. Th├╝ringen wollte mit Fernunterricht ins neue Jahr starten, zog den Plan dann aber kurzfristig wieder zur├╝ck.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
K├╝hnert fordert von der Union "glasklares Bekenntnis"
Von Miriam Hollstein
CDUMaskenpflicht
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website