Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

CSU will sich erneuern – Söder: "Müssen wieder auf die helle Seite der Macht"

CSU will sich erneuern  

Söder: "Wir müssen wieder auf die helle Seite der Macht"

18.02.2019, 19:53 Uhr | dpa

CSU will sich erneuern – Söder: "Müssen wieder auf die helle Seite der Macht". CSU-Vorsitzender Markus Söder: "Durchstarten statt Durchschnaufen" sei nun das Motto. (Quelle: imago images/Florian Gaertner/photothek.net)

CSU-Vorsitzender Markus Söder: "Durchstarten statt Durchschnaufen" sei nun das Motto. (Quelle: Florian Gaertner/photothek.net/imago images)

Die CSU will sich als konstruktiv und optimistisch positionieren: Geht es nach Chef Markus Söder soll die Partei moderner, jünger und weiblicher werden.

Nach den zurückliegenden Personalquerelen und Wahlpleiten will CSU-Chef Markus Söder seine Partei wieder als konstruktive, optimistische politische Kraft positionieren. "Wir müssen wieder auf die helle Seite der Macht kommen", sagte Söder zum Auftakt einer ganzen Reihe von CSU-Regionalkonferenzen in Ingolstadt. Die CSU wolle das Stigma ablegen, nicht konstruktiv und optimistisch zu sein, sie wolle moderner, jünger und weiblicher werden.

"Durchstarten statt durchschnaufen"

Als Motto gab Söder aus: Durchstarten statt durchschnaufen. Zwar steckten der Partei noch die zurückliegenden schwierigen Jahre in den Knochen. Dennoch gehe es jetzt um Motivation und Inspiration: Motivation vor allem für die Europawahl Ende Mai. Dabei gehe es um viel mehr "als den normalen Schönheitswettbewerb von Parteien", sondern es gehe um die Zukunft Europas als Institution und um die Frage, ob die Europäische Union handlungsfähig bleibe, betonte er.


Inspiration bedeute, dass er die CSU-Mitglieder für kommende Aufgaben und Herausforderungen begeistern und "ein neues Wir-Gefühl" entstehen lassen wolle. Deshalb auch die Regionalkonferenzen: Söder will die CSU in einem intensiven Dialog mit der Parteibasis neu aufstellen. Endgültig beschlossen werden soll die geplante Parteireform dann auf einem großen Parteitag im Oktober. Generalsekretär Markus Blume erklärte: "Wir wollen uns als Volkspartei neu profilieren."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal