Sie sind hier: Home > Politik >

Erneut Migranten vor Peloponnes gerettet

Migration  

Erneut Migranten vor Peloponnes gerettet

02.03.2017, 08:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Vor der griechischen Halbinsel Peloponnes haben die griechische Küstenwache und die Besatzungen vorbeifahrender Schiffe in der Nacht 85 Migranten gerettet. Die Segeljacht der Migranten war in Seenot geraten. Die Menschen hätten daraufhin die Behörden um Hilfe gebeten, berichteten Lokalsender. Das Flüchtlingsboot trieb vor der kleinen Hafenstadt Pylos westlich der Halbinsel Peloponnes herrenlos dahin, hieß es. Die Menschen - deren Nationalität unklar ist - seien von einem Frachter aufgenommen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal