Sie sind hier: Home > Politik >

Türkische Lira legt nach Sieg Erdogans zu

Währung  

Türkische Lira legt nach Sieg Erdogans zu

17.04.2017, 12:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die türkische Lira hat zum Handelsstart mit einem kräftigen Kurssprung auf den Sieg von Präsident Recep Tayyip Erdogan im Verfassungsreferendum reagiert. Die Währung legte in den ersten Handelsminuten in Istanbul gut 2,5 Prozent zum Dollar zu, im weiteren Handelsverlauf bröckelten die Gewinne wieder ab. Zuletzt stand der Kurs bei 3,6732 Lira je US-Dollar, ein Plus von gut einem Prozent. Im Januar hatte die türkische Währung ihr jüngstes Rekordtief markiert, damals kostete ein US-Dollar noch 3,9415 Lira.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal