Sie sind hier: Home > Politik >

Unruhen in Venezuela: Zwei weitere Tote

Konflikte  

Unruhen in Venezuela: Zwei weitere Tote

27.04.2017, 00:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - Der blutige Machtkampf in Venezuela hat nach Zusammenstößen bei Demonstrationen zwei weitere Todesopfer gefordert. Damit kamen seit Anfang April bereits 32 Menschen ums Leben. Der Bürgermeister des Stadtteils Chacao in der Hauptstadt Caracas teilte mit, dass ein 20-Jähriger durch eine Tränengasgranate getötet worden sei. Zudem starb nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft ein durch Schüsse verletzter 22-Jähriger in der Stadt Valencia. Das Land mit den größten Ölreserven leidet unter Hyperinflation und Devisenmangel - es steht am Rande der Pleite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal