Sie sind hier: Home > Politik >

Ermittler: Busfahrer als Verursacher unter Verdacht

Unfälle  

Ermittler: Busfahrer als Verursacher unter Verdacht

04.07.2017, 13:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Münchberg (dpa) - Nach dem schweren Busunglück auf der A9 in Nordbayern steht allein der gestorbene Busfahrer als möglicher Verursacher im Fokus der Fahnder, gegen andere Personen wird nicht ermittelt. Die Polizei durchsuchte den Firmensitz des Busunternehmens in Sachsen, dabei wurden Unterlagen in Bezug auf den Reisebus und die beiden Fahrer sichergestellt. Ob ein technischer Defekt eine Rolle gespielt haben könnte, sagten die Ermittler nicht. Der Bus war gestern früh auf einen Sattelzug aufgefahren und sofort in Brand geraten. 18 Menschen starben, 30 wurden verletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal