• Home
  • Themen
  • Busungl├╝ck


Busungl├╝ck

Busungl├╝ck

Busungl├╝ck in Mexiko ÔÇô mindestens 14 Tote

Im Westen Mexikos sind mindestens 14 Menschen in einem Reisebus t├Âdlich verungl├╝ckt. Ursache des Unfalls war offenbar eine St├Ârung im Bremssystem.

Rettungswagen (Symbolbild), Mexiko: Bei einem Busungl├╝ck unweit von Guadalajara sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.

Tragisches Ungl├╝ck nahe Moskau: Ein Bus prallte am Sonntag offenbar bei voller Fahrt auf einen Br├╝ckenpfeiler. F├╝nf Menschen starben, 21 weitere wurden verletzt. Die Polizei leitet Ermittlungen ein.

Der zerst├Ârte Bus nach dem Ungl├╝ck: Auch Minderj├Ąhrige kamen zu Tod.

Tragisches Ungl├╝ck in Mexiko: Ein Reisebus ist in ein Haus gekracht. Mehr als ein Dutzend Menschen verloren ihr Leben, mindestens 32 wurden verletzt.

Die Ungl├╝cksstelle - ein Bild der Verw├╝stung.

Auf den Bergstra├čen Perus kommt es h├Ąufig zu Unf├Ąllen, nun ├╝berschlug sich ein Bus. 16 Menschen starben, zwei wurden verletzt. Auch wer die Opfer waren ist bekannt.

Peruanischer Reisebus (Symbolbild): 16 Menschen starben bei einem Unfall.

Auf dem Weg von Italien zur├╝ck nach Prag ist ein Reisebus in Niederbayern ins Schlingern geraten und umgekippt. Zwei der Insassen wurden dabei schwer verletzt, acht weitere erlitten leichte Verletzungen.

Ungl├╝ck auf der Autobahn 93 in Niederbayern: Ein Reisebus ist auf der Fahrt Richtung Prag ohne Beteiligung anderer Fahrzeuge umgekippt.

Schweres Ungl├╝ck in Brandenburg: Bei einem Verkehrsunfall hat sich ein Reisebus ├╝berschlagen. Die Autobahn┬ázwischen Staakow und Freiwalde war am Freitagmittag voll gesperrt, die Feuerwehr mit einem Gro├čaufgebot vor Ort.

Reisebus verungl├╝ckt auf A13 - mehrere Verletzte
Symbolbild f├╝r ein Video

Bei einem Sturz eines Busses in eine Schlucht sind in Peru am Freitag (Ortszeit) mehr als zwei Dutzend Menschen get├Âtet worden. Der Fahrer hatte offenbar auf der kurvigen Strecke die Kontrolle verloren.

Immer wieder kommt es wie hier 2007 zu schlimmen Busungl├╝cken in Peru (Archivbild). Am Freitag st├╝rzte ein Bus 500 Meter in die Tiefe.

Mindestens 53 Menschenleben hat ein Busunfall in Kamerun gekostet. Der Bus war mit einem Laster kollidiert ÔÇô ein Feuer entfachte. Dutzende Personen wurden zudem verletzt.┬á

Ein Bus in Kamerun: Bei einem Unfall starben mindestens 50 Menschen. (Archivbild)

In Brasilien ist ein Bus von der Stra├če abgekommen und hat mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Dutzende wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt. Bez├╝glich der Ursache gibt es bereits Spekulationen.

Die Unfallstelle in Brasilien: Mindestens 16 Personen starben bei einem Busungl├╝ck.

Wieder ein schweres Busungl├╝ck: Auf der Autobahn 24 nahe Schwerin wurden Dutzende Fahrg├Ąste verletzt. Wie gef├Ąhrlich ist das Reisen in einem Fernbus? Und was tut Flixbus f├╝r die Sicherheit?

Der Fernbus rauschte in einen Graben: M├Âglicherweise war ein Sekundenschlaf des Fahrers Ausl├Âser f├╝r den Unfall.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Im November raste ein Bus in eine Haltestelle und ├╝berfuhr mehrere Menschen. Kurze Zeit sp├Ąter tauchten Fotos der Verletzten im Internet auf. Nun hat die Polizei den Urheber der Bilder m├Âglicherweise gefunden.

Der Unfallort am Wiesbadener Hauptbahnhof: Nach Ver├Âffentlichung der Fahndungsbilder meldete sich ein 17-J├Ąhriger bei der Polizei und gab an, der Gesuchte zu sein. (Archivbild)

Ein Doppeldeckerbus ist in Hongkong mit einem Baum kollidiert. Bei dem Ungl├╝ck starben sechs Menschen, dutzende wurden verletzt. Auf den kurvigen Stra├čen kommt es immer wieder zu Unf├Ąllen.

Ein typischer Bus in Hongkong: Die Fahrer sind durch viele ├ťberstunden oft ├╝berm├╝det. (Symbolbild)

Mit 46 Insassen auf dem Weg in die Hauptstadt Neu Delhi st├╝rzt ein Bus von einer Schnellstra├če in einen Abwasserkanal. Medienberichten...

Ein Kran zieht den besch├Ądigten Bus aus dem Abwasserkanal.

Notfalleinsatz in Nordrhein-Westfalen: Ein Reisebus mit fast 40 Fahrg├Ąsten an Bord ist verungl├╝ckt, es gab mehrere Verletzte.

Polizei im Einsatz (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen ist ein Reisebus verungl├╝ckt.

In Italien sind bei einem Busungl├╝ck mehrere Menschen verletzt worden. Unter den Touristen wird auch ein Todesopfer bef├╝rchtet. Das Fahrzeug kam aus bislang ungekl├Ąrter Ursache von der Fahrbahn ab.┬á

Ein Rettungswagen in Italien: Bei einem Busungl├╝ck wurden mehrere Menschen verletzt. (Symbolbild)

Das Bus-Ungl├╝ck auf der portugiesischen Insel Madeira trifft vor allem NRW: Fast die H├Ąlfte der 29 Todesopfer stammen aus dem Bundesland, wie nun aus Polizeikreisen bekannt wurde.

Blumen an der Ungl├╝cksstelle: Auf der portugiesischen Insel Madeira ist ein Bus einen Abhang hinabgest├╝rzt und hat 29 Menschen in den Tod gerissen. Ein Gro├čteil der Opfer stammt aus Nordrhein-Westfalen.

Die Bundeswehr hat die Verletzten des Busungl├╝cks von Madeira nach Deutschland gebracht. Ein Airbus der Flugbereitschaft war im Einsatz ÔÇô er kann auch Schwerstverletzte bef├Ârdern.

Nach dem Busungl├╝ck auf Madeira - R├╝cktransport der Verletzten

Ostern steht auf Madeira in diesem Jahr im Zeichen der Trauer. Fast drei Dutzend Touristen, vermutlich fast alle Deutsche, sterben bei einem schrecklichen Busunfall. Viele Fragen sind noch offen.

Rettungskr├Ąfte bergen Verletzte nach einem schweren Busungl├╝ck auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira. Mindestens 29 Menschen ├╝berlebten die Trag├Âdie nicht.

Ein Ausflug zum Abendessen in der Inselhauptstadt Funchal wird f├╝r eine Gruppe deutscher Urlauber zur Fahrt in den Tod. In Portugal herrscht Staatstrauer. Wichtige Fragen sind noch offen.

Funchal: Ein Fahrzeug schleppt einen demolierten Bus ab. An Bord des Ungl├╝cksbusses auf der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira waren nach bisherigen Erkenntnissen des Reiseveranstalters trendtours 51 seiner G├Ąste.

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website