Sie sind hier: Home > Politik >

Urlauber nach Badeunfall auf Rügen gestorben

Unfälle  

Urlauber nach Badeunfall auf Rügen gestorben

23.07.2017, 18:44 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sellin (dpa) - Ein Urlauber aus Brandenburg ist auf Rügen nach einem Badeunfall gestorben. Der 61-Jährige war am Strand von Sellin hinausgeschwommen. Als seine Frau ihn nicht mehr sehen konnte, verständigte sie die Rettungsschwimmer. Diese fanden den Mann nach etwa 30 Minuten leblos im Wasser treibend und bargen ihn. Nach erfolgreicher Reanimation wurde der Urlauber per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Dort starb er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
70 Jahre: jede Woche neue Geburtstagsdeals entdecken
jetzt auf otto.de
Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal