Sie sind hier: Home > Politik >

Polizei: Einsatz auch Signal für künftige Abschiebungen

Flüchtlinge  

Polizei: Einsatz auch Signal für künftige Abschiebungen

03.05.2018, 12:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ellwangen (dpa) - Mit dem Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen haben die Behörden nach eigenen Angaben ein klares Signal setzen. Sie hätten verhindern wollen, dass in anderen Flüchtlingseinrichtungen der Eindruck entsteht, durch Widerstand könne der Vollzug von Abschiebungen verhindert werden, erklärte der Einsatzleiter Peter Hönle. Am Montag hatte die Polizei mit vier Beamten in zwei Streifenwagen einen 23-jährigen Mann aus Togo in der Flüchtlingsunterkunft für seine angeordnete Abschiebung abholen wollen. Dagegen gingen mehr als 150 Afrikaner teils gewaltsam vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal