HomePanorama

Brandenburg: Hunderten Mietern soll das Wasser abgedreht werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gasleck entdecktSymbolbild für einen TextWanda-Keyboarder Christian Hummer totSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuLive: Gelingt DFB-Gegner die Sensation?Symbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextSterbender Lkw-Fahrer liegt auf RastplatzSymbolbild für einen TextHund kotet Frau an: NotaufnahmeSymbolbild für einen TextMinister: Jeden zehnten Wolf abschießenSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Bericht: Hunderten Mietern soll Wasser abgedreht werden

Von t-online
18.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Waldsiedlung Groß Schacksdorf.
Die Waldsiedlung Groß Schacksdorf aus der Luft: Hunderten Bürgern könnte dort das Wasser abgedreht werden. (Quelle: Google Earth)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Viele Bewohner des Ortes Groß Schacksdorf könnten ab kommender Woche kein Wasser mehr haben. Auch der Bürgermeister sucht noch nach einer Lösung.

In den Wohnungen hunderter Mieter in dem Ort Groß Schacksdorf in Brandenburg soll ab kommender Woche kein Wasser mehr aus den Leitungen kommen. Das berichtet der RBB. Der für die Wasserversorgung zuständige Verband SWAZ soll den Anwohnern einer Waldsiedlung entsprechende Aushänge verteilt haben. Demnach sei das Abstellen des Wassers für den 23. August geplant.

Als Grund gibt die SWAZ ausbleibende Zahlungen durch den Eigentümer der Siedlung an. Das Wasser könne nur wieder angestellt werden, falls alle Zahlungen beglichen werden. Aktuell sollen in der Siedlung nahe der polnischen Grenze rund 240 Menschen leben.

Dubiose Eigentumsverhältnisse

Eigentümer der Wohnungen soll laut des Berichts die Belvona Service GmbH aus Düsseldorf sein. Gegen das Unternehmen soll wegen des Vorfalls bereits eine Anzeige wegen Veruntreuung gestellt worden sein. In der Vergangenheit soll mehrfach unklar gewesen sein, wer Eigentümer der Siedlung war.

Sollte das Wasser abgestellt werden, bemühe sich der Bürgermeister des Ortes Tankfahrzeuge vom Land zu organisieren. Allerdings sei noch unklar, wer die Fahrzeuge bezahlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • rbb24.de: "Hunderten Mietern in Groß Schacksdorf soll das Trinkwasser abgestellt werden"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Regionen erwartet arktische Luft
  • Rahel Zahlmann
  • Arno Wölk
Von Rahel Zahlmann, Arno Wölk
Mieter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website