Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Reisebus stürzt Hang in Österreich hinab – Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextOpel ruft Corsa-Modelle zurückSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut KohlSymbolbild für ein VideoVideo: Python spuckt Ziege aus
2. Liga: Verlässt Bielefeld Platz 18?
Symbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextHacker stehlen halbe Milliarde DollarSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextAttentäter bekam Gage für ARD-DokuSymbolbild für einen Watson TeaserPocher hält sich für ein "Arschloch"Symbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Reisebus stürzt Hang hinunter: Mehrere Schwerverletzte

Von dpa
Aktualisiert am 23.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung an einem Unfallort (Symbolbild): In Österreich stürzte ein Bus einen Hang hinab.
Polizeiabsperrung an einem Unfallort (Symbolbild): In Österreich stürzte ein Bus einen Hang hinab. (Quelle: Justin Brosch/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vier Menschen wurden bei einem Busunfall in Österreich schwer verletzt. Der Fahrzeug mit 32 Passagieren stürzte einen Hang hinunter.

Ein Reisebus mit 32 Insassen ist in Österreich einen Hang hinuntergestürzt und hat sich überschlagen. Bei dem Unfall am Donnerstagabend in der Nähe von Bad Mitterndorf (Steiermark) wurden nach ersten Erkenntnissen vier Menschen schwer und 15 weitere leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. "Alle Unfallbeteiligten werden entsprechend versorgt", hieß es. Noch in der Nacht sollte mit den Bergungsarbeiten begonnen werden.

Der Reisebus aus dem steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld war nach Angaben der "Salzburger Nachrichten" unterwegs zum Grundlsee. Warum das Fahrzeug von der Straße abgekommen war, ist den Polizeiangaben zufolge noch nicht bekannt. Es gab einen Großeinsatz, auch zwei Rettungshubschrauber wurden angefordert. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pebbles: Wohl ältester Hund der Welt ist tot
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
BusunfallPolizeiÖsterreich
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website