Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Drama in Bulgarien: Drei Tote bei Explosion in Waffenfabrik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextFußball-Legende Pelé im KrankenhausSymbolbild für einen TextWieder Flitzer bei der WMSymbolbild für einen TextDemokraten finden Nachfolger von PelosiSymbolbild für einen TextEx-Radprofi von Lkw überfahrenSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextIS-Anführer offenbar totSymbolbild für einen TextVorwurf erschüttert britisches KönigshausSymbolbild für einen TextLegendäre Automarke feiert AuferstehungSymbolbild für einen TextDas ist der Baum des Jahres 2023Symbolbild für einen TextKopfschuss in Krefeld: Neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserWM 2022: ZDF verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Explosion in bulgarischer Waffenfabrik – drei Tote

Von dpa
Aktualisiert am 04.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 99859453
Rettungskräfte (Symbolbild): Bei einer Explosion in einem Rüstungswerk in Bulgarien sind drei Menschen getötet worden. (Quelle: MD via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Rüstungswerk in Bulgarien sind drei Menschen bei einer Explosion getötet worden. Die Ursache ist noch unklar.

Bei einer Explosion in einer großen Rüstungsfabrik in Bulgarien sind drei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau erlitt zudem schwere Verletzungen, wie bulgarische Medien am Dienstag berichteten.

Nach der starken Explosion im Arsenal-Werk im mittelbulgarischen Kasanlak am Dienstagmittag habe sich nach Informationen des bulgarischen Staatsradios vorübergehend eine dunkle Rauchwolke gebildet.

Vorerst blieb unklar, was die Explosion verursacht haben könnte. Ermittlungen wurden eingeleitet. In bulgarischen Rüstungswerken und Munitionsdepots kommt es immer wieder zu Unfällen, auch mit Todesopfern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Pornostar liebt Bundestagsabgeordneten
Von Carsten Janz
BulgarienExplosion
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website