• Home
  • Panorama
  • Erster Hurrikan der Saison ist entstanden, 17.08.2009


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextTchibo nimmt Kaffee-Sorte vom MarktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextDaniel Aminati: So starb seine SchwesterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextTouristin auf Toilette vergewaltigtSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFrau liegt sterbend auf GehwegSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Erster Hurrikan der Saison wird stärker

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hurrikan "Bill" hat sich weiter verstärkt und wurde in der Nacht zum Dienstag vom Warnzentrum in Miami in die Kategorie zwei eingestuft. "'Bill' dürfte in den kommenden Tagen noch weiter zulegen und zu einem starken Hurrikan werden", sagte der Hurrikan-Experte Thomas Sävert von der Meteomedia Unwetterzentrale gegenüber wetter.info.

Bislang hat "Bill" Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometern pro Stunde erreicht. Der Wirbelsturm befand sich in der Nacht zum Dienstag 1.400 Kilometer östlich der kleinen Antillen und dürfte sich bis Ende der Woche den Bermuda-Inseln genähert haben. "Bill" wird wahrscheinlich noch stärker werden, da er sich über warmem Wasser befindet und störende Höhenwinde fehlen. "Mit Windgeschwindigkeiten um 200 Kilometer pro Stunde kann der Hurrikan im Laufe dieser Woche die Kategorie drei oder sogar vier auf der fünfteiligen Hurrikanskala erreichen", erklärte Sävert. "Dann sprechen wir von einem starken Hurrikan." Bereits am Mittwoch könnte der Sturm Windstärken von mehr als 178 Kilometern pro Stunde erreichen, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum der USA in Miami am Dienstag mitteilte.

Überblick Aktuelle Wetter-Themen

Wirbelsturm zieht nach Norden

Die genaue Zugbahn des Wirbelsturms ist immer noch offen. Nach derzeitigen Berechnungen könnte "Bill" sehr knapp nördlich an den Kleinen Antillen vorbeiziehen oder die Inseln gerade noch streifen. Vermutlich wird der Hurrikan nach Nordwesten oder Norden eindrehen und damit die amerikanische Ostküste verfehlen. "Allerdings sind tropische Wirbelstürme nur sehr schwer vorherzusagen", erklärte Sävert. Noch kann nicht ausgeschlossen werden, dass "Bill" sich ab dem Wochenende der US-amerikanischen Küste nähert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyjs Stabschef: Ukraine muss Krieg bis Ende Herbst beenden
Ein ukrainischer Soldat auf einem Panzer: Der Stabschef von Präsident Selenskyj hat erklärt, dass sein Land den Krieg bis Ende Herbst beenden müsste.


Aktuelle Vorhersagen: Wetterberichte aus aller Welt

"Claudette" und "Ana" werden schwächer

Die Tropenstürme "Claudette" und "Ana" haben unterdessen weiter an Kraft verloren und wurden auf den Status tropischer Tiefs herabgestuft. Tropenstürme erhalten diese Bezeichnung ab Windgeschwindigkeiten von 63 Stundenkilometern. "Claudette" war am Sonntag im Golf von Mexiko aufgetaucht und hatte danach die US-Bundesstaaten Florida und Alabama erreicht. Nach einem Bericht der Lokalzeitung "News Herald" in Florida wurde ein Mann vermisst, der im Sturm mit einem Boot unterwegs war.

Quelle: wetter.info, ap, afp

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hurrikan
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website