• Home
  • Panorama
  • Unfälle - Schwer verletzt: Rentner kracht mit Auto in U-Bahn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnfall: Hollywoodstar Anne Heche ist totSymbolbild für einen TextZwei Drittel sind für MaskenpflichtSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoSalman Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextWieder Waldbrand im GrunewaldSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextLewandowski darf doch spielenSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Schwer verletzt: Rentner kracht mit Auto in U-Bahn

Von dpa
Aktualisiert am 31.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Bei der Kollision zwischen einer Bahn und einem Kleinwagen ist ein 81-jähriger Mann schwer verletzt worden.
Bei der Kollision zwischen einer Bahn und einem Kleinwagen ist ein 81-jähriger Mann schwer verletzt worden. (Quelle: Sven-Sebastian Sajak./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Oberursel (dpa) - Ein 81-Jähriger ist mit seinem Auto in eine oberirdisch fahrende U-Bahn in Oberursel im Taunus gekracht und schwer verletzt worden. Bei den Rettungsarbeiten missachteten Gaffer die Absperrungen und liefen hinter die Absperrungen.

Gegen die Schaulustigen wurden Platzverweise ausgesprochen, wie die Polizei mitteilte. Sie hätten jedoch keine größeren Behinderungen verursacht, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Ansonsten wären auch Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden. Wie viele Platzverweise verteilt wurden, konnte die Sprecherin nicht sagen.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Der Autofahrer wollte am Samstag mit seinem Wagen abbiegen, übersah dabei jedoch die nahende Bahn. Der Unfall war so heftig, dass der 81-Jährige in seinem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt wurde. Er war aber nicht in Lebensgefahr. Der U-Bahnfahrer erlitt leichte Blessuren.

Schaulustige an Unfallorten machen immer wieder Ärger. Am Wochenende bildete sich nach einem Lastwagen-Unfall bei Bremen ein Kilometer langer Rückstau, weil mehrere Autofahrer langsamer an der Unfallstelle vorbeifuhren als nötig, wie die Polizei mitteilte. Bei einem Brand eines Holztransporters auf der Autobahn 7 bei Kirchheim in Hessen war es im November wegen Gaffern auf der Gegenfahrbahn zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Auch Rettungsgassen werden nach Unfällen häufig blockiert oder gar nicht erst gebildet. Anfang September stellten Autofahrer auf der A5 bei Frankfurt sogar Campingstühle in einer Rettungsgasse auf. Andere gingen mit Hunden Gassi und ließen ihre Autos unbesetzt zurück.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Salman Rushdie wir nach Attentat beatmet
OberurselPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website