Sie sind hier: Home > Panorama >

Stromausfall legt ganz Lübeck lahm

...

Technischer Schaden  

Stromausfall legt ganz Lübeck lahm

16.05.2018, 18:15 Uhr | dpa

Stromausfall legt ganz Lübeck lahm. Nach einem großflächigen Stomausfall sind alle Ampeln im Lübecker Stadtgebiet ausgefallen: Auf den Straßen herrschte Chaos, berichtete die Polizei. (Quelle: dpa/Markus Scholz)

Nach einem großflächigen Stomausfall sind alle Ampeln im Lübecker Stadtgebiet ausgefallen: Auf den Straßen herrschte Chaos, berichtete die Polizei. (Quelle: Markus Scholz/dpa)

Strom weg, Ampeln aus, Eis deutlich billiger: Ein Stromausfall hat das öffentliche Leben im Großraum Lübeck mächtig durcheinander gewirbelt. Der Ausfall dauerte über drei Stunden und traf die ganze Stadt.

Ausgefallene Ampeln, geschlossene Geschäfte, überlastete Mobilfunknetze – ein mehrstündiger Stromausfall hat in Lübeck das öffentliche Leben über Stunden lahmgelegt. Nach Angaben der Stadtwerke waren am Mittwoch rund 190.000 Haushalte betroffen. 220.000 Menschen leben in Lübeck. Ursache des Ausfalls gegen 12.20 Uhr war nach ersten Erkenntnissen der Schleswig-Holstein Netz AG ein technischer Schaden im Umspannwerk Lübeck.

Probleme bereitete der Stromausfall vor allem auf den Straßen. "Alle Ampeln sind ausgefallen", sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei berichtete von langen Staus und einer höheren Einsatzzahl als an anderen Tagen. Nach Angaben einer Bahnsprecherin gab es vorübergehend Probleme mit den Anzeigentafeln am Bahnhof, auch die Aufzüge funktionierten dort zeitweise nicht.

"Bitte retten Sie unser Eis"

Viele Geschäfte in der Innenstadt schlossen zwischenzeitlich. In den Schaufenstern hingen handgeschriebene Schilder mit der Aufschrift "Wegen technischer Störung geschlossen" oder "Wegen Stromausfalls geschlossen". Einige Eisdielen waren geöffnet, vor ihnen bilden sich teils lange Schlangen. Die "Lübecker Nachrichten" twitterten den Megafon-Aufruf eines Eiscafé-Mitarbeiters, der Kugeln zum Preis von 50 Cent anpries: "Unser Strom ist aufgefallen, unser Eis schmilzt. Bitte retten Sie unser Eis."

Gegen 16 Uhr war der Ausfall überstanden, danach kehrte wieder Normalität ein.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018