Sie sind hier: Home > Panorama >

Fahrer lässt Wagen stehen – schwerer Unfall auf der A5

Auf der linken Spur  

Fahrer lässt Wagen stehen – schwerer Unfall auf der A5

13.08.2018, 11:46 Uhr | AFP, jmt

Fahrer lässt Wagen stehen – schwerer Unfall auf der A5. Zerstörte Autos liegen an der Böschung der A5: Mehrere Fahrer waren auf ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der linken Spur geprallt. (Quelle: dpa/Benedikt Spether)

Zerstörte Autos liegen an der Böschung der A5: Mehrere Fahrer waren auf ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der linken Spur geprallt. (Quelle: Benedikt Spether/dpa)

Ein unbeleuchtetes Auto ist nachts auf der Autobahn 5 auf der linken Spur abgestellt worden – in der Folge kam es zu einer Massenkarambolage mit drei Schwerverletzten.

Zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten ist es auf der Autobahn 5 in Baden-Württemberg gekommen, weil auf der linken Fahrspur ein unbeleuchtetes Auto stand. Bei dem Unfall am späten Sonntagabend nahe Offenburg wurden drei Menschen schwer und vier weitere leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Ermittler suchten nach dem Fahrer des stehengelassenen Wagens.


In den Unfall zwischen Achern und Appenweier waren insgesamt fünf Autos verwickelt. Wegen der auf der gesamten Fahrbahn verteilten Trümmer musste die Autobahn zeitweilig komplett gesperrt werden.

Bei der Suche nach dem Fahrer des stehengelassenen Wagens wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Eine Rettungshundestaffel suchte das Gelände rund um die Autobahn ab.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: