t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Radfahrer stirbt bei Unfall im Weimarer Land


Radfahrer stirbt bei Unfall im Weimarer Land

Von dpa
19.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Nach bisherigen Erkenntnissen war der Radler plötzlich vom Fahrbahnrand in die Mitte der Fahrspur gefahren.Vergrößern des BildesRettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Nach bisherigen Erkenntnissen war der Radler plötzlich vom Fahrbahnrand in die Mitte der Fahrspur gefahren. (Quelle: Ralph Peters/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein 40-jähriger Mann ist beim Fahrradfahren in der Nähe von Apolda von einem Auto erfasst worden. Der Mann starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.

Ein Radfahrer ist im Weimarer Land von einem Auto erfasst worden und gestorben. Der 40-Jährige wurde auf einer Landstraße in der Nähe von Apolda von dem Auto getroffen, wie die Polizei mitteilte.


Nach bisherigen Erkenntnissen war der Radler am Freitagabend plötzlich vom Fahrbahnrand in die Mitte der Fahrspur gefahren. Eine dahinter fahrende Autofahrerin konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der 40-Jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website