t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanorama

Tragödie in Österreich: 60-Jähriger stürzt beim Wandern in den Tod


Unglück in Österreich
60-Jähriger stürzt beim Wandern in den Tod

Von dpa
Aktualisiert am 12.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Polizeihubschrauber im EinsatzVergrößern des BildesPolizeihubschrauber im Einsatz: Nach dem tödlichen Unfall eines Wanderers brachte ein Hubschrauber der österreichischen Polizei den Leichnam zurück ins Tal. (Quelle: Dennis Straub/Symbolbild/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Österreich ist ein Mann aus Brandenburg während einer Wanderung 250 Meter in die Tiefe gestürzt. Er starb an den Folgen des Aufpralls.

Beim Wandern in Österreich ist ein 60-jähriger Brandenburger tödlich verunglückt. Über steile Wiesen und nahezu senkrechtes Felsgelände stürzte der Mann aus dem Landkreis Teltow-Fläming rund 250 Meter ab, wie die Polizei mitteilte.

Er war am Mittwoch allein auf einer schwarz gekennzeichneten Route in Richtung Schernerskopf in Tirol unterwegs. Die genaue Unfallstelle sowie die Unfallursache konnten nicht ermittelt werden.

Der Leichnam des Mannes wurde von einem Polizeihelikopter geborgen und zu Tal gebracht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website