Sie sind hier: Home > Panorama >

Brandenburg: Fünfjähriger fährt mit Papas Wagen kleine Schwester an

Unfall in Brandenburg  

Fünfjähriger fährt mit Papas Wagen kleine Schwester an

18.07.2019, 22:27 Uhr | dpa

Brandenburg: Fünfjähriger fährt mit Papas Wagen kleine Schwester an. Rettungshubschrauber im Einsatz (Quelle: imago images/Steffen Schellhorn)

Rettungshubschrauber im Einsatz: Nach einem Unfall in Brandenburg brachte ein Hubschrauber ein vierjähriges Mädchen in ein Krankenhaus. (Quelle: Steffen Schellhorn/imago images)

In Brandburg hat sich ein tragischer Unfall ereignet: Ein Fünfjähriger gelangte unbeaufsichtigt in das Auto seines Vaters – und fuhr seine jüngere Schwester an. 

Mit Papas Auto hat ein Fünfjähriger in einem Ortsteil von Märkisch Linden seine kleine Schwester angefahren. Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, wie ein Neuruppiner Polizeisprecher mitteilte.
 

 
Der Junge habe am Dienstagabend unbeaufsichtigt das Auto des Vaters gestartet. Der Wagen fuhr demnach ruckartig nach vorn, weil ein Gang eingelegt war, und erfasste die vier Jahre alte Schwester. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der Verletzung der Aufsichts- und Fürsorgepflicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal