Sie sind hier: Home > Panorama >

Aschaffenburg – auf der A3: Mann löscht Brand im Auto mit Bier

"Perfekt reagiert"  

Autofahrer löscht Brand erfolgreich mit Bier

25.09.2019, 11:39 Uhr | dpa

Aschaffenburg – auf der A3: Mann löscht Brand im Auto mit Bier. Blaulicht eines Polizeiwagens: Ein Autofahrer hat einen Brand im eigenen Auto mit Bier gelöscht. (Symbolfoto) (Quelle: dpa)

Blaulicht eines Polizeiwagens: Ein Autofahrer hat einen Brand im eigenen Auto mit Bier gelöscht. (Symbolfoto) (Quelle: dpa)

Als der Motorraum seines Wagens brennt, zögert ein Autofahrer auf der A3 nicht lange: Mit dem Bier, das er im Kofferraum transportiert, löscht er die Flammen. "Perfekt", lobt die Polizei.

Ein Autofahrer auf der A3 hat sich selbst mit einer unkonventionellen Maßnahme geholfen: Als sein Wagen seltsame Geräusche machte, fuhr er an der Anschlussstelle Hösbach im Landkreis Aschaffenburg von der Autobahn ab. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, entdeckte der Mann dann Flammen im Motorraum. 


Daraufhin holte er mehrere Bierflaschen aus seinem Auto und löschte den Brand damit selbst. Der Mann habe perfekt reagiert, hieß es von Seiten der Polizei. Die Feuerwehr habe am Dienstagnachmittag nicht mehr eingreifen müssen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal