Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Diese Straßenbahn braucht keinen Fahrer – und keine Schiene


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

WM live: Uruguay erhöht gegen Ghana
Symbolbild für einen TextDeutscher überfährt Italien-RadprofiSymbolbild für einen TextSanna Marin: Sind von den USA abhängigSymbolbild für einen TextWM: TV-Schmach für DFB-ElfSymbolbild für einen TextSchauspieler tot auf Straße gefundenSymbolbild für einen TextGasspeicherstand geht leicht zurückSymbolbild für ein VideoPutin scherzt über Beziehung zu JapanSymbolbild für einen TextDas ist der neue ID.3 von VWSymbolbild für einen TextBei Gala: Promi-Tochter entzücktSymbolbild für einen TextFritzbox erhält großes Firmware-UpdateSymbolbild für einen TextPflegerin findet tote Seniorin – Mord?Symbolbild für einen Watson TeaserKatar-Behörden machen Fans ProblemeSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese Straßenbahn braucht keinen Fahrer – und keine Schienen

Von dpa
07.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Schienenlose autonome Straßenbahn in China: Elektrisch betrieben erreicht die Bahn eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h.
Schienenlose autonome Straßenbahn in China: Elektrisch betrieben erreicht die Bahn eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Elektrisch betrieben, leicht aufzuladen, ohne Fahrer, ohne Schienen: Das ist die neue Straßenbahn im chinesischen Yibin. Das System wird derzeit auch in Katar getestet.

Eine schienenlose und autonome Straßenbahn ist in Südwestchina in Betrieb genommen worden. Die Stadtbahn in Yibin in der Provinz Sichuan folgt einer eigenen Spur auf der Straße und fährt auf Gummirädern. Elektrisch betrieben erreicht die Bahn eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Stundenkilometern und lässt sich auch leicht aufladen, wie chinesische Staatsmedien berichteten.

Für 300 Passagiere ausgelegt

Die seit zwei Jahren erprobte Bahn kann sowohl mit als auch ohne Zugführer über ein autonomes Fahrsystem betrieben werden. Gesteuert werden die drei Waggons für 300 Passagiere über optische und andere Sensoren sowie das globale Navigationssystem. Die Strecke des "Autonomous Rail Rapid Transit" genannten Zuges in Yibin ist 17,7 Kilometer lang.

Da keine Schienen gelegt werden müssen, sind die Investitionskosten nach Expertenangaben deutlich niedriger als bei herkömmlichen Stadtbahnen. Weitere Strecken gibt es bereits in Zhuzhou in der zentralchinesischen Provinz Hunan sowie in Yongxiu in der ostchinesischen Provinz Jiangxi.

  • Neue Preise: Bahn will Super-Sparpreis senken


Der Hersteller CRRC Zhuzhou Locomotive Company in Hunan macht seit dem Sommer auch Tests mit der neuen Bahn in der Hitze von Qatar, wo 2022 die Fußballweltmeisterschaft stattfindet. Der Zug wird gerne als Mischung aus Stadtbahn, Zug und Bus beschrieben, ähnelt aber am meisten einer Straßenbahn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hier wird's frostig – in diesen Regionen fällt Schnee
  • Philip Friedrichs
Von Philip Friedrichs, Iliza Farukshina
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
China
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website