Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Der Frühling nimmt Anlauf – Frühsommer am Wochenende

Wetter in Deutschland  

Der Frühling nimmt Anlauf – Frühsommer am Wochenende

31.03.2020, 18:18 Uhr
Wetter in Deutschland: Der Frühling nimmt Anlauf – Frühsommer am Wochenende. Eine junge Frau geht in Konstanz spazieren: Am Wochenende wird es mild bis warm in Deutschland. Und die Sonne scheint überall.  (Quelle: imago images)

Eine junge Frau geht in Konstanz spazieren: Am Wochenende wird es mild bis warm in Deutschland. Und die Sonne scheint überall. (Quelle: imago images)

Die schlechte Nachricht: Wir sollten uns wegen des Coronavirus noch eine ganze Weile voneinander fernhalten. Die gute: Das Wetter schaltet in den nächsten Tagen in den Frühlingsmodus um. Teilweise wird es richtig warm im Land. 

Noch heißt es durchhalten – an der Coronavirus-Front und beim Wetter. Doch zumindest bei letztgenanntem zeichnet sich erfreuliches ab: Es wird frühlingshaft bis frühsommerlich. Ein bisschen Geduld brauchen wir allerdings noch. 

Am Mittwoch ziehen von der See her Wolken über das Land, weshalb es besonders im Norden wolkig wird, entlang der Küsten kommt es zu einzelnen Schauern. Eine Trennlinie teilt entlang des Mittellandkanals, später auf der Höhe zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin, Deutschland in zwei Teile. Denn südlich davon gibt es viel Sonne und es bleibt trocken.

Hamburg und Berlin erwarten 8 Grad, Wuppertal 10 Grad und rund um den Oberrhein wird es mit 12 Grad am mildesten.

Donnerstag: Tiefdruckeinfluss über Norddeutschland

Am Donnerstag liegt Deutschlands Nordhälfte unter Tiefdruckeinfluss. Heißt: Im Nordosten wird es trüb, der gesamte Norden ist eher wolkig. Je südlicher es geht, desto mehr Lichtblicke gibt es – wieder einmal. Unter Main und Mosel herrscht dagegen "Hochdruckwetter", sagt Wetterexperte Dirk Thiele von der Meteogroup. So oder so, der Gang an die frische Luft ist wichtig. Eineinhalb bis zwei Meter Abstand machen das zu einer relativ sicheren Bank – nicht vergessen!

In Dresden wird das Thermometer 9 Grad anzeigen, ein Grad mehr erwartet Schleswig. Nürnberg kommt auf 12 Grad und Saarbrücken als Spitzenreiter sogar auf 13 Grad. 

Freitag: Das wird eine "gemischte Kiste"

Der Freitag ist eine "gemischte Kiste", sagt Thiele. "Ein Tiefdruckausläufer zieht über Deutschland hinweg – und damit auch Wolken. Im Nordosten kann es auch zu Niederschlägen kommen. "Ein bisschen", sagt Thiele. Sonst bleibt es trocken. "Vor und hinter der Front scheint allerdings die Sonne – in Schleswig-Holstein kann bis zu zehn Stunden die Sonne scheinen."

Die Temperaturen sind überall ähnlich: Bremen etwa kommt auf 9 Grad, Köln, Leipzig und Stuttgart erwarten 10 Grad. 

Das Wochenende: Rechtzeitig Sonnenschutz besorgen

Und dann ist es endlich soweit. Am Samstag kündigt sich das Frühlingswetter noch etwas vorsichtig an. "Es ist ein zarter Vorgeschmack auf den Sonntag", gibt sich Dirk Thiele noch etwas vage. Im Osten ist das Wetter noch ein wenig verhalten, die Temperaturen mäandern dort zwischen 8 und 9 Grad. Im Süden allerdings steigt das Thermometer schon auf bis zu 17 Grad. Der Himmel ist zum Teil noch wolkig, aber es bleibt trocken und gibt viele freundliche Momente. 

"Den Sonntag sollten wir uns alle vormerken", sagt Thiele. Kaum eine Wolke soll dann den Himmel trüben. "Sonnenschutz sollte auf jedem Spaziergang dabei sein", so der Wetterexperte. Im Osten steigt das Thermometer auf bis zu 17 Grad, etwa in Berlin. Im Norden – etwa in Hamburg mit 16 Grad – wird es ebenfalls mild. Warm wird es im Westen. Dort steigt das Thermometer auf 21 bis 22 Grad. 

Auch in der kommenden Woche bleiben die Temperaturen zweistellig. "Allerdings wird es durchaus wieder etwas nasser vom Norden her." 

Verwendete Quellen:
  • Meteogroup

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal