Sie sind hier: Home > Panorama >

Wuppertal: ICE fährt gegen brennenden Baum – 150 Menschen evakuiert

Unfall mit Schnellzug  

ICE fährt gegen brennenden Baum – Passagiere evakuiert

06.06.2020, 20:59 Uhr | dpa

Wuppertal: ICE fährt gegen brennenden Baum – 150 Menschen evakuiert. ICE-Zug der Deutschen Bahn (Archivbild): In Wuppertal gab es nun einen Zwischenfall. (Quelle: imago images/Rüdiger Wölk)

ICE-Zug der Deutschen Bahn (Archivbild): In Wuppertal gab es nun einen Zwischenfall. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)

In Wuppertal müssen 150 Menschen den Zug verlassen, ein Fahrgast erleidet einen Schock. Die Polizei hat bereits eine Erklärung zur Ursache des Unfalls.

Ein Schnellzug der Deutschen Bahn ist in Wuppertal gegen einen brennenden Baum gefahren. Der ICE mit rund 150 Menschen an Bord sei evakuiert worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei in Sankt Augustin am Samstagabend. Ein Fahrgast habe einen Schock erlitten, eine weitere Person habe über Kreislaufbeschwerden geklagt, hieß es.

Die Lok sei nicht unerheblich beschädigt worden. Der Baum war nach Polizeiangaben am Samstagnachmittag auf eine Oberleitung gefallen, hatte Feuer gefangen und war teils auf den Gleisen liegen geblieben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal