Sie sind hier: Home > Panorama >

A9: Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Berlin und Leipzig

Unfall zwischen Berlin und Leipzig  

Von Auto abgedrängt – zwei Schwerverletzte auf A9

07.09.2020, 10:36 Uhr | dpa

A9: Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Berlin und Leipzig. Polizeiwagen im Einsatz: Auf der A9 kam es zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Stefan Puchner)

Polizeiwagen im Einsatz: Auf der A9 kam es zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild) (Quelle: Stefan Puchner/dpa)

Auf der A9 ist offenbar ein Auto von der Straße abgedrängt worden. Das Fahrzeug kam erst auf einem Grünstreifen zum Stehen. Zwei Insassen verletzten sich schwer. 

Bei einem Unfall auf der A9 zwischen Berlin und Leipzig sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Das Auto einer 24-Jährigen kam am Sonntagabend nach rechts von der Straße ab und blieb schließlich auf dem Grünstreifen stehen, wie ein Polizeisprecher sagte. Den Angaben der Fahrerin zufolge sei sie von einem anderen Auto abgedrängt worden.

Nach den Informationen vom Montagmorgen wurde die junge Frau selbst leicht verletzt, ihre beiden Mitfahrer wurden allerdings schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: