Sie sind hier: Home > Panorama >

Finnland: Betriebsstörung in Atomkraftwerk

Erhöhte Strahlenwerte  

Betriebsstörung in finnischem Atomkraftwerk

10.12.2020, 18:45 Uhr | dpa

Finnland: Betriebsstörung in Atomkraftwerk. Olkiluoto: Das Atomkraftwerk hatte eine Betriebsstörung. (Quelle: dpa/Antti Aimo-Koivisto/Lehtikuva)

Olkiluoto: Das Atomkraftwerk hatte eine Betriebsstörung. (Quelle: Antti Aimo-Koivisto/Lehtikuva/dpa)

In Finnland hat es bei einem Atomkraftwerk einen Störfall gegeben. Der Betrieb setzte zeitweise aus. Die Behörden gaben jedoch Entwarnung für Mensch und Umwelt. 

In einem finnischen Atomkraftwerk hat es einen schwerwiegenden Störfall gegeben. Diese habe zu einem automatischen Betriebsstopp im Kernkraftwerk Olkiluoto 2 geführt, teilte die Strahlenschutzbehörde Säteilyturvakeskus (STUK) mit. Messsysteme hätten in der Anlage erhöhte Strahlenwerte gemessen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge sei aber keine Strahlung aus dem Reaktor ausgetreten, eine Gefahr für die Umgebung bestehe nicht. Besondere Schutzmaßnahmen seien nicht notwendig. Auch der Kraftwerksbetreiber TVO sprach davon, dass die Situation weder Menschen noch die Umwelt gefährdet habe.

Olkiluoto ist eine Insel vor der Westküste Finnlands. Sie liegt rund 250 Kilometer nordwestlich von Helsinki.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal