Sie sind hier: Home > Panorama >

Chiemgauer Alpen: Vermisster Bergsteiger aus Rosenheim tot aufgefunden

Chiemgauer Alpen  

Vermisster Bergsteiger aus Rosenheim tot aufgefunden

17.06.2021, 13:26 Uhr | dpa

Chiemgauer Alpen: Vermisster Bergsteiger aus Rosenheim tot aufgefunden. Landschaft in den Bergen: In den Chiemgauer Alpen ist ein Mann offenbar von einem Steig abgerutscht und in die Tiefe gestürzt. (Quelle: imago images/Moritz Wolf/imagebroker)

Landschaft in den Bergen: In den Chiemgauer Alpen ist ein Mann offenbar von einem Steig abgerutscht und in die Tiefe gestürzt. (Quelle: Moritz Wolf/imagebroker/imago images)

Ein Mann aus dem Raum Rosenheim ist nicht mehr lebend von seinem Ausflug in die Chiemgauer Alpen zurückgekehrt. Ein Suchtrupp fand nur noch die Leiche des 50-Jährigen, der in eine Steilrinne gestürzt war.

Ein vermisster Bergsteiger ist tot in den Chiemgauer Alpen gefunden worden. Angehörige hatten die Einsatzkräfte verständigt, weil der 50-Jährige nach einem Ausflug in den Bergen nicht an seinem Arbeitsplatz erschienen war, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Der Mann aus dem Raum Rosenheim sei schließlich am Mittwochabend unterhalb des Hochlerch-Gipfels auf etwa 1.600 Metern Höhe tot von dem Suchtrupp entdeckt worden.

Die Polizei nimmt an, dass der Mann einen kleinen Steig beging, dort ausrutschte und schließlich in eine felsdurchsetzte Steilrinne stürzte. Die Bergung des Leichnams bei Dunkelheit aus schwierigem Gelände habe zwei Stunden gedauert. Es seien 20 Einsatzkräfte dazu notwendig gewesen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: