• Home
  • Panorama
  • Bayern: 81-Jähriger stürzt in Höllentalklamm ab und stirbt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für ein VideoSturm lässt Bühne einstürzen – ein ToterSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über GasknappheitSymbolbild für einen Text2. Liga: HSV gewinnt in BielefeldSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen Textt-online auf YouTube abonnierenSymbolbild für einen TextKlima-Aktivisten besetzen BrückeSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

81-Jähriger stürzt in Höllentalklamm ab und stirbt

Von dpa
Aktualisiert am 22.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens: Ein Mann ist beim Wander in Bayern ums Leben gekommen.
Ein Mann ist beim Wandern in Bayern ums Leben gekommen. (Quelle: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tödlicher Unfall in Bayern: Ein Mann will in eine enge Schlucht schauen, verliert das Gleichgewicht und stürzt 30 Meter in den Abgrund. Der 81-Jährige stirbt noch am Unfallort.

Ein 81 Jahre alter Mann ist am Montag beim Wandern in Bayern in der Höllentalklamm nahe dem Zugspitzdorf Grainau bei Garmisch-Partenkirchen tödlich verunglückt.

Er beugte sich nach Zeugenangaben über den Abgrund, um nach unten in die enge Schlucht zu sehen, wie die Polizei mitteilte. Dabei verlor er den Angaben zufolge das Gleichgewicht und stürzte etwa 30 Höhenmeter über steiles Felsgelände ab in den tosenden Hammersbach.

Durch den Sturz erlitt der Wanderer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine Ehefrau und die Zeugen wurden vom Kriseninterventionsdienst der Bergwacht betreut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Iranische Medien feiern Messerangriff auf Salman Rushdie
  • Axel Krüger
  • Sophie Loelke
Von Axel Krüger, Sophie Loelke
Garmisch-PartenkirchenUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website