Sie sind hier: Home > Panorama >

Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver

Einsatz in Sachsen  

Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver

23.06.2021, 06:44 Uhr | dpa

Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver. "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen (Symbolbild): In Sachsen ist ein Motorradfahrer verunglückt. (Quelle: dpa/Stefan Puchner)

"Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen (Symbolbild): In Sachsen ist ein Motorradfahrer verunglückt. (Quelle: Stefan Puchner/dpa)

Zwei Motorradfahrer wollten ein Auto überholen – und mussten einem entgegenkommenden Wagen ausweichen. Dabei kollidierten die Motorräder. 

Ein 34 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagabend bei einem Unfall mit zwei weiteren Verletzten gestorben. Er sei in Fraureuth-Ruppertsgrün (Landkreis Zwickau) beim Überholen leicht mit dem Motorrad eines 40-Jährigen kollidiert, als beide versucht hatten, mit ihren Fahrzeugen nach rechts einem entgegenkommendem Auto auszuweichen, teilte die Polizei mit.

Beide Motorradfahrer stürzten, wobei der ältere mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen die Schutzplanke prallte und nur leicht verletzt wurde. Die 21-jährige Autofahrerin wurde ambulant behandelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: